Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft E-Golf rollt ab April 2017 in Gläserner Manufaktur vom Band
Nachrichten Wirtschaft E-Golf rollt ab April 2017 in Gläserner Manufaktur vom Band
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:14 18.11.2016
Anzeige
Dresden

In der sogenannten Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden wird künftig wieder produziert. Von April 2017 an rollt in der sächsischen Landeshauptstadt der neue E-Golf vom Band.

Damit wird Dresden neben Wolfsburg zum zweiten Produktionsstandort für das Elektroauto. Zudem investiert Europas größter Autobauer rund 20 Millionen Euro in den Umbau der Gläsernen Manufaktur zu einem Zentrum für die „Mobilität der Zukunft“. Im März dieses Jahres lief die Produktion der Luxuslimousine Phaeton aus, seither standen die Bänder still.

VW-Entwicklungsvorstand Frank Welsch sprach in Dresden von einem „Neuanfang mit starker Signalwirkung.“ Volkswagen will sich nach dem Abgas-Skandal grundlegend neu aufstellen und unter anderem die Elektromobilität massiv ausbauen.

dpa

Mehr zum Thema

Schöne neue Welt der Elektromobilität - aber wo kann ich mein Auto möglichst schnell wieder aufladen, wenn die Batterie leer ist? Das Netz an E-Tankstellen in Deutschland ist noch recht dünn. Nun könnte es zumindest an einem entscheidenden Punkt bald vorangehen.

16.11.2016

Schöne neue Welt der Elektromobilität - aber wo kann ich mein Auto möglichst schnell wieder aufladen, wenn die Batterie leer ist? Das Netz an E-Tankstellen in Deutschland ist noch recht dünn. Nun könnte es zumindest an den Autobahnen bald vorangehen.

15.11.2016
Auto und Verkehr Erfolgreich aber emotionslos - Toyota C-HR: Streber auf Abwegen

Weil es Toyota zuletzt allen recht machen wollte, haben die Japaner nur noch langweilige Kompromiss-Autos gebaut. Jetzt wagen sie sich mit dem kompakten SUV-Coupé C-HR aus der Komfortzone und werden zum Provokateur.

16.11.2016

Die Vereinigten Staaten sind vor Frankreich und Großbritannien der wichtigste Abnehmer deutscher Exporte.

17.11.2016

Henkel-Chef Van Bylen präsentiert in Düsseldorf seine neue Konzernstrategie. Dabei setzt der Manager auf mehr Kundenservice, mehr Digitalisierung und weitere Zukäufe.

18.11.2016

Obama war ein Präsident, der die USA klar Richtung Pazifische Region orientiert hat. Hierhin führt ihn auch sein letzter Gipfel. Einem seiner Prestigeprojekte droht das rasche Aus. Wegen Donald Trump.

17.11.2016
Anzeige