Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
EU-Kommission informiert über gefährliche Produkte

Brüssel EU-Kommission informiert über gefährliche Produkte

Die EU-Kommission stellt heute ihren neuen Jahresbericht zu riskanten Produkten vor.

Voriger Artikel
Grüne machen sich für Null-Promille-Grenze stark
Nächster Artikel
Wieder Warnstreiks und Demonstrationen im öffentlichen Dienst

Regelmäßig stoßen die Prüfer auf Spielzeuge, an denen Kinder ersticken können. Foto: Anja Mia Neumann/Archiv

Brüssel. Die EU-Kommission stellt heute ihren neuen Jahresbericht zu riskanten Produkten vor. Dieser listet auf, welche Waren die EU-Staaten im vergangenen Jahr wegen Gesundheitsgefahren aus dem Verkehr gezogen haben.

Dazu zählen etwa giftiges Kinderspielzeug und allergieauslösende Kosmetik. Im letzten Jahr hatten die Prüfer am häufigsten vor hautreizenden Textilien gewarnt. Die meisten Produkte kamen aus China.

Die EU-Mitgliedsländer warnen sich über die Datenbank „Rapex“ gegenseitig vor solch gefährlichen Produkten, die dann vom Markt zurückgerufen werden. Rapex umfasst Konsumgüter außer Lebensmitteln und Medikamenten.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.