Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Nachrichten Wirtschaft Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 19.10.2017
Eckart von Hirschhausen wird Kopf des Magazins „Stern Gesund Leben“. Quelle: Georg Wendt
Anzeige
Hamburg

Der Trend zu Personality-Magazinen geht weiter: Der „Doktor der Nation“, Eckart von Hirschhausen (50), wird „Kopf und Chefreporter“ beim Gesundheitsmagazin „Stern Gesund Leben“, teilte der Verlag Gruner + Jahr am Donnerstag in Hamburg mit.

Seine Fähigkeit, Wissen und Unterhaltung auf geniale Weise zu verbinden, bringe der Arzt, Komiker und Wissenschaftsjournalist als Autor des Editorials, in Reportagen und Interviews in das optisch und inhaltlich erneuerte Magazin ein. „Eckart von Hirschhausen ist schon seit Jahren als Autor für den "Stern" tätig, und ich bin sehr froh, dass wir unsere Zusammenarbeit noch vertiefen“, sagte der Herausgeber und „Stern“-Chefredakteur Christian Krug.

dpa

Mehr zum Thema

In der Affäre um Oscar-Preisträger Harvey Weinstein sind alle Dämme gebrochen. Innerhalb von zehn Tagen wurde einer der mächtigsten Männer Hollywoods zu einem Symbol für Sexismus und Machtmissbrauch in der Filmindustrie. Und die Vorwürfe reißen nicht ab.

15.10.2017

Die Schinderei hat sich gelohnt: Nachrichtensprecher Thorsten Schröder hat sich beim Ironman auf Hawaii durchgebissen - und sein persönliches Ziel erreicht.

15.10.2017

Der verstorbene „Playboy“-Gründer Hugh Hefner wird auf der Titelseite der neuen November/Dezember-US-Ausgabe geehrt. Wie das Magazin mitteilte, entstand das Schwarz-Weiß-Foto im Jahr 1965.

19.10.2017

Die Anleger des frisch an der Börse gestarteten Batterieherstellers Varta können sich über Zeichnungsgewinne freuen: Für die zu 17,50 Euro ausgegebenen Papiere des ...

19.10.2017

Der zweitgrößte US-Autobauer Ford beordert in Nordamerika rund 1,3 Millionen Wagen wegen Problemen mit den Fahrzeugtüren in die Werkstätten.

19.10.2017

Revolution bei Europas bekanntestem Comic: Seit 1959 ist der dicke Obelix ewige Nummer zwei. „Wieso muss immer Asterix die Hauptrolle spielen?“, schreit er jetzt auf. Und kauft sich einen Sportwagen mit vier PS.

19.10.2017
Anzeige