Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Edeka ruft Lebkuchen wegen Verletzungsgefahr zurück
Nachrichten Wirtschaft Edeka ruft Lebkuchen wegen Verletzungsgefahr zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 29.11.2018
Edeka hat Lebkuchenherzen aus dem Verkauf genommen. Quelle: Federico Gambarini/dpa
Hamburg

Die Einzelhandelskette Edeka hat Schokoladen-Lebkuchen der Eigenmarke zurückgerufen. Es handelt sich dabei um den Artikel „EDEKA Schokoladen Lebkuchen, Herzen, Sterne und Brezeln Zartbitter“, 500 Gramm, hergestellt von der Henry Lambertz GmbH & Co. KG, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Betroffen sind Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30/05/2019 und der Chargennummer 748.

Wie Edeka mitteilte, können einzelne Packungen dunkelgrüne Kunststoffteile enthalten. Der Lebkuchen wurde in eigenen Filialen und bei Marktkauf vertrieben. Die Produkte wurden bereits aus den Regalen genommen. Kunden können die Ware in einer Filiale auch ohne Kassenbon zurückgeben, der Kaufpreis wird erstattet.

Edeka ruft Lebkuchen zurück Quelle: Hersteller

Unter der Service-Nummer 0800 / 333 5211 oder info@edeka.de können sich Kunden direkt an das Unternehmen wenden.

Von RND/mkr

Der US-Online-Riese Amazon ist ins Visier des Bundeskartellamts geraten. Die Behörde prüft nun die Geschäftspraktiken auf dem deutschen Marktplatz. Auch der mögliche Missbrauch von Transaktionsdaten stehen im Fokus. Händler hatten sich massiv beklagt.

29.11.2018

Der US-Online-Riese Amazon ist ins Visier des Bundeskartellamts geraten. Die Behörde prüft nun die Geschäftspraktiken auf dem deutschen Marktplatz. Auch der mögliche Missbrauch von Transaktionsdaten stehen im Fokus. Händler hatten sich massiv beklagt.

29.11.2018

Mit einem Großaufgebot durchsucht die Polizei zur Stunde die Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt. Dem Geldhaus wird vorgeworfen, Kunden bei Geldwäsche in Steuerparadiesen geholfen zu haben. Der Hinweis kam offenbar durch journalistische Enthüllungen.

29.11.2018