Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Eine Million mehr Übernachtungen erwartet
Nachrichten Wirtschaft Eine Million mehr Übernachtungen erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 24.03.2014

Das Gastgewerbe in Mecklenburg-Vorpommern steuert einen neuen Rekord an. Der Hotel- und Gaststättenverband des Landes erwartet in diesem Jahr 16 Millionen Übernachtungen nach 15 Millionen 1999. Wie Präsident Udo Westphal weiter mitteilte, wird mit einer Auslastung von rund 34 Prozent gerechnet. „Insgesamt können wir sehr zufrieden sein“, betonte Westphal.

Große Probleme bereite den 2500 Beherbergungsunternehmen sowie 4000 Gastronomiebetrieben die Kostenexplosion durch gestiegene Energiepreise und hohe Gebühren wie z.B. für die Müllentsorgung. „Der Kostendruck muss minimiert werden, sonst würden einige Unternehmen nicht überleben“, befürchtet der Verbandschef den Verlust von Arbeitsplätzen. Derzeit zählt die Branche 24 000 Beschäftigte und 6000 Auszubildende Tendenz steigend.

Auch bei der Bettenkapazität wird ein weiterer Zuwachs erwartet. Laut Westphal kommen bis Ende 2001 zu den 160 000 Gästebetten im Nordosten rund 10 000 hinzu. Damit sei das Ende der Fahnenstange jedoch noch nicht erreicht. Westphal: „Nach zehn Jahren müssen die Kapazitäten erweitert werden, will man sich als Tourismusland behaupten.“

Der Hotel- und Gaststättenverband M-V mit derzeit 1350 Mitgliedern wird in diesem Jahr zehn Jahre alt. Im Rahmen der Festveranstaltung zum Jubiläum wird heute Abend in Rostock die Fachmesse Gastro offiziell eröffnet. Von Sonnabend bis Dienstag präsentieren 193 Austeller im Stadthafen die neuesten Branchentrends. Schwerpunkte sind u.a. Hotel- und Gaststätteneinrichtungen, Kulinarisches aus heimischen Produkten und Leistungen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Die Messe- und Ausstellungsgesellschaft Rostock (MAR) als Veranstalter rechnet wie im Vorjahr mit 8000 Fachbesuchern. Erstmals gibt es für die breite Öffentlichkeit am Sonntag einen „Tag des Gastes“.



OZ

Anzeige