Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Einzelhandel nimmt im Juli weniger ein
Nachrichten Wirtschaft Einzelhandel nimmt im Juli weniger ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 31.08.2016
Anzeige
Wiesbaden

Einzelhandelsunternehmen in Deutschland mussten im Juli leichte Einnahmerückgänge hinnehmen. Sie setzten preisbereinigt 1,5 Prozent weniger um als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte.

Im Juli 2015 hatten die Geschäfte indes einen Verkaufstag mehr geöffnet. Am stärksten fiel der Umsatz im Internet- und Versandhandel (minus 3,8 Prozent) und im Facheinzelhandel mit Lebensmitteln (minus 3,5 Prozent).

Auf Sicht der gesamten ersten sieben Monate des Jahres hat die Konsumfreude der Verbraucher aber nicht nachgelassen: Von Januar bis Juli setzte der Einzelhandel 1,7 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum.

dpa

Mehr zum Thema

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat sich gegen das Freihandelsabkommen Ceta zwischen der Europäischen Union und Kanada ausgesprochen. „Bei Ceta habe ich große Bedenken.

27.08.2016

Beim Streitthema Ceta findet die SPD keine einheitliche Linie. Parteichef Gabriel hält trotz Kritik am Freihandelsabkommen mit Kanada fest. Doch längst nicht alle Genossen finden daran Gefallen.

28.08.2016

So deutlich wie noch nie äußert sich SPD-Chef und Vizekanzler Gabriel zum Milliarden-Projekt TTIP: Das Vorhaben sei praktisch tot. Für das Schwesterabkommen Ceta wirbt er dagegen - und muss mit gehörigem Gegenwind auch in seiner Partei rechnen.

29.08.2016

Als erster EU-Staat hat sich Frankreich offen für einen Abbruch der TTIP-Gespräche mit den USA ausgesprochen.

31.08.2016

Lürssen bleibt die Top- Adresse für den Bau von Mega- Yachten. In den heute zum zehnten Mal von „Boote Exklusiv“ veröffentlichten Top 200 der weltgrößten Motoryachten ...

31.08.2016

Akku Sys schafft 20 Arbeitsplätze in Grimmen / Produktion startet 2017

31.08.2016
Anzeige