Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Einzelhandel will mehr verkaufsoffene Sonntage
Nachrichten Wirtschaft Einzelhandel will mehr verkaufsoffene Sonntage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 14.05.2017
Einkaufsstraße Königsallee in Düsseldorf. Der Einzelhandel fordert mehr verkaufoffene Sonntage. Quelle: Martin Gerten/archiv
Anzeige
Berlin

Der Einzelhandel will eine Initiative für mehr verkaufoffene Sonntage starten. „Wir plädieren für Runde Tische auf der Ebene der Landesregierungen, an denen sich Politik, Kirchen, Gewerkschaften, Kommunen und Handel beteiligen“, sagte der Handelsverband-Chef Stefan Genth, der „Welt am Sonntag“.

Deren Ergebnisse müssten dann gelten, ohne dass wieder geklagt wird. Ziel der Handelsunternehmen ist es, die relativ großzügige Berliner Regelung bundesweit umzusetzen.

Der Ladenschluss ist Ländersache. Während in vielen Bundesländern höchstens vier verkaufsoffene Sonntage gestattet sind, dürfen Geschäfte in Berlin bis zu zehn Sonntage im Jahr öffnen. Eine Regelung wie in der Hauptstadt sei „durchaus verfassungsgemäß“, meinte Genth. Nötig sei im Zweifel eine grundsätzliche rechtliche Klärung, gegebenenfalls bis hin zum Bundesverfassungsgericht.

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Verfahren gegen kommunale Genehmigungen für verkaufsoffene Sonntag geführt, nach eigenen Angaben zumeist mit Erfolg. Verdi verweist auf die geltenden Regeln und den Schutz der Beschäftigten. Gent kritisierte, die Gewerkschaft mache die Sonntagsöffnung mit der Klagewelle faktisch unmöglich.

dpa

Mehr zum Thema

Die Limousine war nur das Vorspiel: Wirklich spannend wird der Generationswechsel beim 5er BMW erst mit dem Touring. Der Kombi ist in Deutschland die mit Abstand wichtigste Modellvariante. Ab Juni zeigt sich der Bayer deshalb auch wieder von seiner einladenden Seite.

10.05.2017

CDU-Ministerin von der Leyen will sich in der Affäre Franco A. nicht vorwerfen lassen, sie kehre kritische Fakten unter den Teppich. Doch Verteidigungspolitiker der anderen Parteien ärgern sich, dass sie von einem Waffendiebstahl aus der Presse erfahren.

12.05.2017

Ein globaler Cyber-Angriff wie der am Freitag wirft immer viele Fragen auf. Wie kann man sich schützen? Könnten auch Krankenhäuser oder andere Unternehmen im direkten Umfeld betroffen sein?

13.05.2017

Wieder eine Pleite für Deutschland: Levina landet auf dem vorletzten Platz und ist eine der großen Verliererinnen beim ESC. Tapfer lächelt sie die Beinahe-Niederlage weg. Woran hat es dieses Mal gelegen?

14.05.2017

Seit Jahren ist K+S im Clinch mit Umweltschützern und Behörden wegen der Abwässer aus dem Kalibergbau. Das schlägt auch negativ auf den Gewinn durch. Der neue Chef will nun einiges besser machen.

14.05.2017

Aeroground, ein Tochterunternehmen des Münchner Flughafens, hatte erklärt, die Abfertigung in Tegel laufe mittlerweile weitgehend stabil. Verspätungen würden „in den allermeisten Fällen nicht durch Probleme bei der Flugzeugabfertigung verursacht“.

14.05.2017
Anzeige