Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Eon halbiert zum Jahresstart Gewinn

Energiekonzern Eon halbiert zum Jahresstart Gewinn

Nach dem Rekordverlust 2016 macht dem Energiekonzern Eon zum Start ins neue Jahr ein Gewinnrückgang zu schaffen.

Voriger Artikel
Guter Start ins Jahr? Commerzbank legt Quartalszahlen vor
Nächster Artikel
Commerzbank überrascht mit Gewinnplus

Der Nettogewinn des Energiekonzerns Eon halbierte sich im ersten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahr nahezu auf 628 Millionen Euro.

Quelle: Ina Fassbender

Essen. Nach dem Rekordverlust 2016 macht dem Energiekonzern Eon zum Start ins neue Jahr ein Gewinnrückgang zu schaffen.

Gestiegene Stromnetzentgelte, höhere Beschaffungskosten im Strom- und Gasgeschäft in Deutschland und Großbritannien sowie die Abschaltung des Kernkraftwerks Brokdorf lasteten auf dem Ergebnis, wie das Dax-Unternehmen mitteilt.

Der Nettogewinn halbierte sich im ersten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahr nahezu auf 628 Millionen Euro.

Der Umsatz sank um 7 Prozent auf rund 10,5 Milliarden Euro. Hier wirkte sich unter anderem eine wetterbedingt geringere Auslastung der Windkraftanlagen aus. Niedrigere Absatzmengen in Großbritannien und negative Währungseffekte drückten im Bereich Kundenlösungen aufs Geschäft.

An seiner Jahresprognose hält der Eon-Vorstand fest. Das Unternehmen geht davon aus, die Belastungen aus dem ersten Quartal im Jahresverlauf vollständig auszugleichen. Die Verschuldung konnte Eon von 26,3 Milliarden zum Jahresende auf nun 24,7 Milliarden Euro senken. Dazu trug auch die jüngste Kapitalerhöhung bei.

Eon hatte im vergangenen Jahr in Folge der Energiewende in Deutschland sowie Belastungen durch die Abspaltung der Gas- und Kohlekraftwerkstochter Uniper den höchsten Verlust der Firmengeschichte verzeichnet - rund 16 Milliarden Euro. Mitte März hatte sich das Unternehmen dann über eine Kapitalerhöhung 1,3 Milliarden Euro besorgt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rückstand bei «Autobahnen»
Ein Grund für die Verzögerung ist die weitgehende Umstellung der Leitungen auf Erdkabel statt Hochspannungsmasten.

Jahrelang ging es beim Stromnetzausbau kaum voran. Jetzt nimmt der Ausbau langsam Fahrt auf. Die Bundesnetzagentur hofft, mit Erdkabeln langwierige juristische Streitigkeiten zu vermeiden.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.