Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Ermittlungen nach Zugunglück in Frankreich

Paris Ermittlungen nach Zugunglück in Frankreich

Das schwere Zugunglück im Großraum von Paris ist nach ersten Erkenntnissen nicht durch einen Fehler des Lokführers verursacht worden.

Paris. Das schwere Zugunglück im Großraum von Paris ist nach ersten Erkenntnissen nicht durch einen Fehler des Lokführers verursacht worden. Es habe kein „menschliches Problem“ gegeben, sagte Verkehrsminister Frédéric Cuvillier. Die Ermittlungen konzentrierten sich auf mögliche Defekte am Zug oder einer Weiche. Der Lokführer habe zum Glück absolut einzigartige Reflexe gezeigt, indem er sofort Alarm ausgelöst habe, erklärte Cuvillier. Dies habe verhindert, dass ein entgegenkommender Zug in die entgleisten Waggons gerast sei.

Bei dem Zugunglück waren gestern sechs Menschen ums Leben gekommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.