Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Europäischer Nutzfahrzeugmarkt legt weiter zu

Brüssel Europäischer Nutzfahrzeugmarkt legt weiter zu

Der europäische Nutzfahrzeugmarkt hat im Februar zum sechsten Mal in Folge zugelegt.

Voriger Artikel
Kim Dotcom gründet Partei für mehr Internet-Freiheit in Neuseeland
Nächster Artikel
Twitter setzt stärker auf Bilder

Die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen in Europa ist überdurchschnittlich gestiegen. Foto: Andreas Gebert/Illustration

Brüssel. Der europäische Nutzfahrzeugmarkt hat im Februar zum sechsten Mal in Folge zugelegt.

Die Neuzulassungen stiegen um 13,7 Prozent auf 125 241 Stück, wie der europäische Branchenverband Acea am Donnerstag mitteilte. Alle Segmente profitierten von der guten Stimmung, am meisten legten die schweren Lkw über 16 Tonnen zu.

Spanien verbuchte mit einem Plus von 49,2 Prozent den stärksten Zuwachs in der Europäischen Union unter den wichtigsten Märkten.

Auch in Deutschland (+19,6 Prozent) und Großbritannien (+16,3 Prozent) stieg die Nachfrage überdurchschnittlich. In den ersten beiden Monaten 2014 stieg der Nutzfahrzeug-Absatz in der EU um 8,7 Prozent.


Mitteilung Acea



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.