Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Existenzgründer in Handel und Service haben gute Chancen
Nachrichten Wirtschaft Existenzgründer in Handel und Service haben gute Chancen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:07 03.09.2013
Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU)

Schwerin — Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) wirbt im OZ-Interview für Existenzgründungen.

OZ: Die Zahl der Existenzgründer in MV geht zurück. Im vergangenen Jahr gab es landesweit 4921 Existenzgründungen, 2010 und 2011 waren es noch 6603 beziehungsweise 6365, so das Institut für Mittelstandsforschung (IfM) in Bonn. Welche Gründe gibt es für den Rückgang?

Harry Glawe: Hauptgründe sind die positive wirtschaftliche Entwicklung und die zurückgehende Zahl der Arbeitslosen. Oft ist es so, dass Unternehmen Arbeitsplätze schaffen, wenn die Konjunkturlokomotive läuft. Dies bedeutet auch, dass weniger Menschen den Schritt in die Selbstständigkeit wagen. In Krisenzeiten erfolgen aus der Not heraus Gründungen, die dann auch wieder schnell vom Markt verschwunden sind.

OZ: In welchen Wirtschaftsbereichen haben Existenzgründer derzeit gute und in welchen eher schlechte Chancen auf eine erfolgreiche Gründung?

Glawe: Gute Chancen sind im Dienstleistungsbereich und auch im Handel zu finden. Dies spiegelt den allgemeinen Strukturwandel wider. Das Land braucht aber mehr innovative Produkte und Geschäftsideen, sei es im verarbeitenden Gewerbe oder in der Gesundheitswirtschaft. Wir brauchen auch Ideen, die am Ende zu marktfähigen Produkten führen. Im Idealfall werden diese dann auch noch hier im Land produziert.

OZ: Was geben Sie Menschen, die sich mit dem Gedanken an eine Existenzgründung beschäftigen, als Motivation mit auf den Weg?

Glawe: Es gibt den Spruch des Autors Ken Cardigan: „Erkenn, wo du stehst, wo du hinwillst. Mach deinen Plan. Und dann geh!“ Jede Existenzgründung sollte wohl überlegt und gut vorbereitet sein.

Hierbei kommt es vor allem darauf an, die wirtschaftliche Tragfähigkeit einer Existenzgründung zu analysieren und Fehleinschätzungen zu vermeiden. Professionelle Beratung und zielgerichtete Qualifizierung, die durch die Landesregierung auch finanziell unterstützt wird, sollen helfen, mögliche Fehler rechtzeitig zu erkennen und zu beheben.

OZ: Woran scheitern viele Gründungsprojekte?

Glawe: Ich denke, es liegt teilweise daran, dass Ideen nicht bis zu Ende durchdacht sind. Konzepte fehlen oder Marktchancen und Wettbewerbsfähigkeit sind zu wenig ausgelotet worden.

OZ: Was war die ausgefallenste Gründungsidee, die Ihnen begegnet ist?

Glawe: Eine Design-Baumhausdorf in Beckerwitz bei Wismar. Die Holzhäuser bestehen aus zwei gemütlichen Schlafwaben mit insgesamt sechs Schlafplätzen und einer großzügigen Aufenthaltswabe. Ein weiteres Beispiel ist die Firma „mycow-Landnah-GmbH“ in Rostock, die ökologische Fleischpakete von bestimmten Biohöfen anbietet.

Existenzgründer gesucht — jetzt bewerben
Endspurt für den OZ-Gründerpreis. Am 9. September ist Bewerbungsschluss. Wer sich mit seiner Firma beteiligen will: Einfach einen kurzen Fragebogen ausfüllen und ab an OSTSEE-ZEITUNG, Wirtschaft, R.-Wagner-Str. 1a, 18055 Rostock

Zur Teilnahme berechtigt sind alle Firmen, die ihren Sitz in MV haben, vor dem 1. Juni 2012 gegründet wurden und nicht älter als fünf Jahre sind. Der Fragebogen kann unter www.ostsee-zeitung.de heruntergeladen werden. Auf Anfrage (03 81/36 53 81 bzw. existenzgruenderpreis@ostsee-zeitung.de) wird er auch zugesandt. Vergeben werden der mit 5000 Euro dotierte „Gründerpreis der OZ“ sowie die mit je 1500 Euro dotierten Sonderpreise „Mut zur Selbstständigkeit“, gestiftet von der Creditreform von der Decken KG Rostock, und „Interessante Gründerstory“, gesponsert von den Volksbanken und Raiffeisenbanken MV.

Axel Meyer

Die Verizon-Anteile bringen fast 100 Milliarden Euro.

03.09.2013

Der Bahnverkehr rollt nach wochenlangen Problemen wieder normal im Mainzer Hauptbahnhof.

02.09.2013

Die Koordinierungsstelle „Brücke MV“ hilft Existenzgründern, in bestehende Betriebe als Chef einzusteigen.

31.08.2013