Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Familienbaugeld kommt wohl nicht mehr vor der Wahl
Nachrichten Wirtschaft Familienbaugeld kommt wohl nicht mehr vor der Wahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 14.02.2017
Anzeige
Berlin

Das geplante Familienbaugeld kommt voraussichtlich nicht mehr vor der Bundestagswahl im September. Er sei skeptisch, ob die Zeit bis dahin reiche, sagte Baustaatssekretär Gunther Adler (SPD) am Dienstag in Berlin.

Er verwies auf unterschiedliche Vorstellungen innerhalb der Regierungskoalition mit CDU und CSU, eine Lösung auf die Schnelle sei nicht zu erwarten.

Bauministerin Barbara Hendricks (SPD) hatte vorgeschlagen, Familien je nach Kinderzahl mit bis zu 20 000 Euro zu unterstützen, wenn sie in Gegenden mit knappem Wohnraum ein Eigenheim bauen oder kaufen. Der Freiburger Ökonom Lars Feld kritisierte, „Baukindergeld“ treibe die Preise. Besser seien Erleichterungen bei der Grundsteuer und der Grunderwerbssteuer.

dpa

Mehr zum Thema

Es sind natürlich nicht die wichtigen Probleme. Aber das erste Stück der Lasagne ist nun mal schwierig aus der Form zu bekommen. Und der Strunk von Erdbeeren lässt sich schwer entfernen. Aussteller der Messe Ambiente suchen Lösungen für kleine Alltagsärgernisse.

13.02.2017

Das gute Sonntagsgeschirr wollten irgendwann viele nicht mehr. Warum etwas so Teures nur selten nutzen? Daher verlagerten die Designer für eine Zeit ihren Fokus auf Alltagsporzellan. Das ändert sich nun wieder.

13.02.2017

Rostock statt Berlin: Nicht alle wollen in die Metropolen, der „Schwarm“ zieht weiter - laut einer Studie. Sie sieht mancherorts die Trendwende bei Mieten und Kaufpreisen. Doch das ist umstritten.

14.02.2017

Für Mieter in deutschen Großstädten gibt es aus Sicht des Deutschen Mieterbunds bei den Wohnkosten keinen Grund zur Entwarnung.

14.02.2017

Überraschende Wendung bei der Güterbahn-Tochter DB Cargo. Den jüngsten Vorschlag zum Umbau der Krisensparte hatte der Betriebsrat noch abgelehnt. Nun gab es doch eine Einigung.

14.02.2017
Wirtschaft 38.00 Mitarbeiter in Europa - Der Autohersteller Opel

Mit rund 38 200 Mitarbeitern in Europa, davon mehr als die Hälfte in Deutschland, hat Opel 2016 rund 1,16 Millionen Autos verkauft.

14.02.2017
Anzeige