Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Fast jedes fünfte Baby in Deutschland wird nicht gestillt
Nachrichten Wirtschaft Fast jedes fünfte Baby in Deutschland wird nicht gestillt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 10.05.2018
Im Vergleich der Industrieländer stillen Mütter in Irland, den USA und Großbritannien besonders wenig. Quelle: Uli Deck
New York

Fast jedes fünfte Baby in Deutschland wird einem Unicef-Bericht zufolge nicht gestillt. Das teilte das UN-Kinderhilfswerk mit. Stillen fördere gesundes Wachstum und Entwicklung und könne dabei auch die stillende Mütter gesundheitlich schützen, heißt es weiter.

Im Vergleich der Industrieländer stillen Mütter in Irland (55%), den USA (74%) und Großbritannien (81%) besonders wenig. Am besten schneiden in Europa Schweden (98%) und Norwegen (95%) ab. Mütter in den ärmsten Ländern der Welt stillen ihre Kinder häufig noch in deren zweitem Lebensjahr, was neben Unicef auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt.

Die menschliche Muttermilch enthält mehr als 200 Zucker-Moleküle und ist damit die komplexeste aller Säugetiere. Forschern zufolge ändert sich deren Zusammensetzung im Verlauf der Stillzeit und damit auch die Bakteriengemeinschaft im Babydarm, die bei etwa der Entstehung von Übergewicht oder Asthma eine Rolle spielt.

dpa

Mehr zum Thema

Lärm erhöht die Wahrscheinlichkeit, an der häufigsten Herzrhythmusstörung, dem Vorhofflimmern, zu erkranken.

06.05.2018

BDH-Klinik mit neuem Führungsteam feiert 20-jähriges Jubiläum

08.05.2018

Vatertag ist für viele Männer ein Fest für Trinkgelage. Dabei ist Saufen gesamtgesellschaftlich eigentlich out. Der Alkoholkonsum sinkt in vielen Ländern rapide - Deutschland hinkt hinterher.

09.05.2018

Beim Verdienst liegen Leiharbeitskräfte deutlich unter dem Durchschnitt. So betrug ihr Einkommen bei einer Vollzeitstelle Ende 2016 im Mittel 1816 Euro brutto im ...

10.05.2018

Während der würdevolle Abschied am Grab früher oft ein teures Statussymbol war, setzen viele Hinterbliebene heute den Rotstift an. Bestatter beklagen einen sinkenden Umsatz je Verstorbenem.

10.05.2018

Der Handel bläst zum Schutz der Bienen. Mit Produkten und Aktionen wollen Supermärkte auf das Insektensterben aufmerksam machen - und Kunden gewinnen. Denn gerade der Bienenschutz liegt im Trend. Ein weiteres Beispiel für „Greenwashing“?

11.05.2018