Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Fehmarnbelt: Tunnelbau wird sechs Jahre dauern

Kopenhagen Fehmarnbelt: Tunnelbau wird sechs Jahre dauern

„Ich liebe Brücken“, bekennt Magnus Heunicke. Der Sozialdemokrat, 39 Jahre alt, ist seit acht Wochen neuer dänischer Verkehrsminister.

Kopenhagen. „Ich liebe Brücken“, bekennt Magnus Heunicke. Der Sozialdemokrat, 39 Jahre alt, ist seit acht Wochen neuer dänischer Verkehrsminister. Deshalb ist es fast ein Treppenwitz der Geschichte, dass der erklärte Brückenfan nun einen Tunnel zwischen Fehmarn und Lolland umzusetzen hat. Mit rund 18 Kilometern Länge wird der längste Absenktunnel der Welt entstehen. Er lasse die Region im Norden, Hamburg, Lübeck, Kopenhagen, Malmö, näher zusammenrücken. Mit einer High-Tech-Bahn könnte die Strecke Hamburg-Kopenhagen statt derzeit in vier Stunden 40 Minuten in 2:40 Stunden bewältigt werden. Der Fehmarnbelttunnel ist ein europäisches Thema, in dem Einzugsbereich leben 9 Millionen Menschen in drei Ländern.

Dass es in Norddeutschland zahlreiche kritische Stimmen zum Projekt gibt, kommt für den dänischen Minister nicht überraschend. Auch bei der Öresund-Querung, die Kopenhagen mit dem schwedischen Malmö

durch einen vier Kilometer langen Tunnel und eine anschließende zwölf Kilometer lange Hochbrücke verbindet, gab es anfangs eine Mehrheit gegen das Projekt. Rund 20 000 Arbeitspendler zwischen Dänemark und Schweden nutzen die Verbindung täglich.

Vor zwei Jahren ist die Entscheidung gefallen, dass die „Querung“ über den Fehmarnbelt nicht als Hochbrücke, sondern als Absenktunnel ausgeführt wird. Gegen ein Brückenbauwerk sprächen Sicherheitsbedenken, meint Steen Lykke, Technik-Chef von Femern A/S, das als staatliche Firma die Realisierung des 5,5 Milliarden-Euro-Projekts übernommen hat. Der wird sich über die Benutzungsgebühr refinanzieren. „Mitte 2015 wird es losgehen“, sagt Lykke. In Kopenhagen hofft man, dass Deutschland die 4-spurige Straßenanbindung und die Bahnstrecke hinbekommt. „2021 ist der Tunnel fertig“, meint der Minister. Reinhard Zweigler

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.