Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Flexstrom-Kunden sollen Geld zurückbekommen
Nachrichten Wirtschaft Flexstrom-Kunden sollen Geld zurückbekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:51 24.03.2014
Anzeige
Berlin

Die ehemaligen Kunden des insolventen Stromanbieters Flexstrom können damit rechnen, zumindest einen Teil ihres Geldes wiederzusehen. „Es wird eine Quote geben“, sagte Insolvenzverwalter Christoph Schulte-Kaubrügger dem Berliner „Tagesspiegel“. Nähere Angaben dazu seien aber erst Ende des Jahres möglich. Bisher hätten die Gläubiger 511 Millionen Euro an Forderungen angemeldet, die Zahl der Betroffenen liegt dem Insolvenzverwalter zufolge bei bisher 835 000. Es seien meist Kunden, die Strom oder Gas in Vorkasse bezahlt hatten. Mit einer Rückzahlung sei frühestens von 2015 an zu rechnen.



dpa

Vor der Beratung des Bundeskabinetts über die Gesundheitsreform hat Minister Hermann Gröhe (CDU) einen stärkeren Wettbewerb der Krankenkassen und stabile Lohnnebenkosten versprochen.

24.03.2014

Kurz vor einem Treffen zwischen US-Präsident Barack Obama und seinem chinesischen Kollegen Xi Jinping sorgen Berichte über großangelegte US-Spionage in China für Aufsehen.

24.03.2014

Der durch die Krimkrise ausgelöste Wertverlust der russischen Währung sorgt bei Autoherstellern für erste Einbußen.

24.03.2014
Anzeige