Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Ford steigt in die Top 3 im deutschen Automarkt auf
Nachrichten Wirtschaft Ford steigt in die Top 3 im deutschen Automarkt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 04.01.2018

Köln. Ford hat 2017 mehr als 292000 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge in Deutschland verkauft und steigt mit diesem Ergebnis in der Zulassungsstatistik zum drittgrößten Automobilhersteller in Deutschland auf. Ford erreicht damit einen Marktanteil von 7,7 Prozent bei Pkw. Ford ist nunmehr im fünften Jahr in Folge im deutschen Automobilmarkt gewachsen. 2017 haben sich rund 61000 Kunden mehr für einen Ford entschieden als noch zu Beginn der Wachstumsphase im Jahr 2012, teilte der Autokonzern mit. „Das starke Ergebnis des letzten Jahres zeigt, dass unsere Produkt- und Verkaufsstrategie richtig ist und von unseren Kunden angenommen wird“, sagt Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH. Das Foto zeigt die Ford-Fiesta-Fertigung in Köln, bei der inzwischen auch Leichtbauroboter zum Einsatz kommen. FOTO: OBS/FORD

OZ

Fußball-WM oder Olympia – Großereignisse lassen Kassen der Konzerne klingeln

04.01.2018

Noch unklar, ob sich Mitarbeiter von MV Werften beteiligen

04.01.2018

Im vergangenen Jahr gab es drei Spieler im Land, denen von der Lotto-Gesellschaft eine siebenstellige Summe überwiesen wurde

04.01.2018
Anzeige