Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Frühere ZDF-Moderatorin Ulrike von Möllendorff gestorben
Nachrichten Wirtschaft Frühere ZDF-Moderatorin Ulrike von Möllendorff gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 08.10.2017
Fernsehmoderatorin Ulrike von Möllendorff (1991). Quelle: dpa
Berlin

Die frühere Fernsehmoderatorin Ulrike von Möllendorff ist tot. Das bestätigte ihre Familie am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.

Die gebürtige Berlinerin wurde Anfang der 70er Jahre in Westdeutschland einem breiten Fernsehpublikum bekannt, als sie beim ZDF die Moderation der Sendung „Drehscheibe“ übernahm. Später präsentierte sie die Hauptausgabe der ZDF-Nachrichten „heute“.

Im Jahr 1991 wechselte Möllendorff für mehrere Jahre zur „Abendschau“ des Senders Freies Berlin, wo sie schon in den 60er Jahren gearbeitet hatte. Sie starb bereits am 24. September dieses Jahres und wurde 78 Jahre alt. Ulrike von Möllendorff wurde „in aller Stille“ beigesetzt, wie aus einer Traueranzeige von Freunden und Familie hervorgeht.

dpa

Für die Brauer steht das wichtige Weihnachtsgeschäft vor der Tür. Bier kommt an den Feiertagen häufig auf den Tisch und keiner will da ins Hintertreffen geraten. Das unpopuläre Thema Preiserhöhungen wird von einigen großen Bierherstellern erst im neuen Jahr angegangen.

08.10.2017

Der Poker um die Airline dauert an. Die Unsicherheit für die Mitarbeiter wächst. Inzwischen ist wohl allen klar: Jobsuche ist angesagt.

08.10.2017

Langeweile kommt bei Herbert Knaup nach eigenen Angaben eigentlich nie auf, nur Routine langweilt den 61-Jährigen. Selbst wenn bei einem ganzen Drehtag nur eine Minute spannender Film entsteht, hat der Schauspieler und Musiker bereits ein gutes Gefühl.

08.10.2017