Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Führender Holzverarbeiter baut Belegschaft in Malchow aus
Nachrichten Wirtschaft Führender Holzverarbeiter baut Belegschaft in Malchow aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.05.2016
Malchow

Mecklenburg-Vorpommerns einziges Laubholzsägewerk in Malchow (Mecklenburgische Seenplatte) hat seine Belegschaft wieder vergrößert. „Wir haben die Nachbearbeitung mit 22 Stellen in Betrieb genommen“, erklärte Betriebsleiter Ralf Perske gestern in Malchow. Damit arbeiten nun 72 Menschen im Sägewerk der Pollmeier Massivholz GmbH & Co.KG (Creuzburg), ähnlich viele wie vor der zeitweisen Schließung. Im Kreis Mecklenburgische Seenplatte liegt die Arbeitslosenquote bei knapp 14 Prozent, drei Prozent über dem Landesdurchschnitt und doppelt so hoch wie bundesweit.

Das Werk in Malchow war wegen zu geringen Buchenholzaufkommens seit 2011 stillgelegt gewesen. In diesem Jahr hatte Pollmeier wegen guter Nachfrage wieder fünf Millionen Euro in das Sägewerk investiert und es im April wieder angefahren. In der Nachbearbeitung wird das Schnittholz nach dem Trocknen geschliffen und verpackt — u.a. geht es an Möbelhersteller. Pollmeier betreibt zudem Werke in Aschaffenburg (Bayern) und Creuzburg (Thüringen). Die Firma exportiert in 70 Länder und ist nach Schnittproduktion und Beschäftigtenzahl auch größter Laubholzverarbeiter in Europa.

OZ

Weil ihr im Eiskaffee zu viel Eis und zu wenig Kaffee ist, verklagt eine Frau aus Chicago die Kaffeehauskette Starbucks.

04.05.2016

Nach einer mehr als zweimonatigen Hängepartie im Diesel-Skandal von Volkswagen hat gestern der Rückruf für rund 15000 Golf-Modelle begonnen.

04.05.2016

Die „Berlin“ trägt jetzt offiziell ihren Namen / Bis sie in den Pendelverkehr zwischen Rostock und dem dänischen Gedser einsteigt, dauert es vermutlich einige Wochen

04.05.2016
Anzeige