Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Führungswechsel bei Telefónica - Konzernchef tritt nach 16 Jahren ab
Nachrichten Wirtschaft Führungswechsel bei Telefónica - Konzernchef tritt nach 16 Jahren ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 30.03.2016
Anzeige
Madrid

Führungswechsel beim spanischen Telekom-Konzern Telefónica: Wie das Unternehmen in Madrid mitteilte, wird Konzernchef César Alierta das Präsidentenamt nach knapp 16 Jahren abgeben.

Als Nachfolger werde der 70-Jährige dem Verwaltungsrat das geschäftsführende Vorstandsmitglied José María Alvarez-Pallete vorschlagen.

Alierta halte den 52-Jährigen für besser darauf vorbereitet, die Herausforderungen der digitalen Revolution mit Erfolg zu meistern. Der Verwaltungsrat werde auf seiner Sitzung am 8. April über den Vorschlag beraten. Unter der Führung von Alierta war Telefónica in Deutschland, Brasilien und spanischsprachigen Staaten Lateinamerikas zu einem führenden Anbieter geworden.

In Deutschland ist Telefónica (O2) gemessen an der Kundenzahl eigenen Angaben zufolge nach der Übernahme von E-Plus der größte Mobilfunkanbieter. Alvarez-Pallete war bereits mit 35 Jahren zum Finanzdirektor von Telefónica Internacional ernannt worden. 2012 nominierte Alierta ihn zum geschäftsführenden Vorstandsmitglied.

dpa

Mehr zum Thema

Der aufsehenerregende Streit zwischen Apple und der US-Regierung um das Entsperren des iPhones eines toten Attentäters ist vorerst beendet.

29.03.2016

Apple muss das iPhone des Attentäters von San Bernardino doch nicht entsperren, weil die US-Behörden auch ohne Hilfe des Konzerns auf die Daten zugreifen konnten. Wie genau ihnen das gelang ist unklar. Gibt es eine Schwachstelle, von der auch Apple nichts weiß?

30.03.2016

Der aufsehenerregende Streit zwischen Apple und der US-Regierung um das Entsperren des iPhones eines toten Attentäters ist vorerst vorbei.

29.03.2016

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 29.03.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

29.03.2016

Logistik oder Einzelhandel? Über diese Frage streitet sich die Gewerkschaft Verdi seit Jahren mit dem Versandhändler Amazon. Verdi will einen Tarifvertrag nach den Bedingungen des Einzelhandels und ruft immer wieder zu Streiks auf. Amazon sieht sich als Logistiker.

30.03.2016

Apple muss das iPhone des Attentäters von San Bernardino doch nicht entsperren, weil die US-Behörden auch ohne Hilfe des Konzerns auf die Daten zugreifen konnten. Wie genau ihnen das gelang ist unklar. Gibt es eine Schwachstelle, von der auch Apple nichts weiß?

30.03.2016
Anzeige