Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Gegenwind für Dax-Konzerne: Weniger Umsatz und Gewinn
Nachrichten Wirtschaft Gegenwind für Dax-Konzerne: Weniger Umsatz und Gewinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.05.2016
Frankfurt/Main

Der stärkere Euro hat den Start deutscher Börsenschwergewichte ins Jahr 2016 belastet. Von Januar bis März schrumpfte der Umsatz der 16 Dax-Konzerne, die bislang Zahlen vorgelegt haben, nach Berechnungen des Beratungsunternehmens EY um vier Prozent auf insgesamt 153,2 Milliarden Euro. Der operative Gewinn (Ebit) sackte um neun Prozent auf zusammengerechnet 15,3 Milliarden Euro. „Von einer Krise kann aber keine Rede sein, insgesamt ist die Ertragskraft nach wie vor gut“, sagte EY-Partner Thomas Harms gestern. Allerdings falle in diesem Jahr der schwache Euro als Umsatzturbo aus. Zuletzt war die Gemeinschaftswährung auf 1,156 Dollar gestiegen und damit auf den höchsten Stand seit August 2015. Im vergangenen Jahr hatte die Abwertung des Euro den Konzernen der höchsten deutschen Börsenliga noch kräftige Wechselkursgewinne beschert. In diesem Jahr dürfte es dagegen keinen Rückenwind mehr vom Euro geben, sagte Harms voraus. „Schon aus diesem Grund ist mit einer schwächeren Umsatzentwicklung als im Vorjahr zu rechnen“. Derzeit profitierten die Konzerne vor allem von der Konjunktur in den USA und Großbritannien.

OZ

Weil ihr im Eiskaffee zu viel Eis und zu wenig Kaffee ist, verklagt eine Frau aus Chicago die Kaffeehauskette Starbucks.

04.05.2016

Nach einer mehr als zweimonatigen Hängepartie im Diesel-Skandal von Volkswagen hat gestern der Rückruf für rund 15000 Golf-Modelle begonnen.

04.05.2016

Die „Berlin“ trägt jetzt offiziell ihren Namen / Bis sie in den Pendelverkehr zwischen Rostock und dem dänischen Gedser einsteigt, dauert es vermutlich einige Wochen

04.05.2016