Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Geldabheben in MV ist für Fremdkunden teuer
Nachrichten Wirtschaft Geldabheben in MV ist für Fremdkunden teuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 14.10.2016

Bei Volks- und Raiffeisenbanken sowie den Sparkassen in Mecklenburg-Vorpommern ist Geldabheben für Fremdkunden im Bundesvergleich besonders teuer. Zwischen 3,95 und fünf Euro werden fällig, wenn man am Automaten Geld zieht, ohne bei diesen Geldinstituten ein Konto zu haben. Immerhin: Im Gegensatz zu vielen anderen Banken wurden die Gebühren in den letzten zwölf Monaten nicht erhöht.

Die „Wirtschaftswoche“ hatte in einer Umfrage festgestellt, dass im Bundesdurchschnitt die Kosten von 4,04 auf 4,20 Euro gestiegen sind. Vor allem die großen Privatbanken hätten die Gebühren für Fremdkunden deutlich erhöht. Als Grund wird die insgesamt schlechte Ertragslage der Banken angenommen, die sie dazu zwinge, überall wo es möglich ist, Gewinne zu erwirtschaften. Nach Schätzungen der Verbraucherzentralen kostet die Banken ein Abhebevorgang lediglich zwischen 30 und 70 Cent.

In Mecklenburg-Vorpommern liegt der niedrigste Satz für Fremdkunden bei 3,95 Euro. Diese Summe wird von der Volksbank Rostock, der Pommerschen Volksbank, der Raiffeisenbank Büchen/Crivitz/Hagenow/Plate sowie der Sparkasse Parchim-Lübz erhoben. Am teuersten in MV ist es bei den Sparkassen Mecklenburg-Nordwest, Vorpommern und Uecker-Randow sowie bei der Volksbank Demmin mit jeweils fünf Euro.

Im Bundesvergleich ist Geldabheben bei der ING-DiBa, der PSD Bank sowie der Sparda-Bank Münster mit je 1,95 Euro am billigsten. Am kräftigsten langt die Kreissparkasse Gotha mit sechs Euro zu. Für die eigenen Kunden ist Geldabheben am Automaten in der Regel bei allen Banken kostenlos. axb

Raiffeisenbank eG Teterow -Malchin - Stavenhagen - Gnoien

4,95

Raiffeisenbank Mecklenburger Seenplatte eG

4,95

Rostocker Volks- undRaiffeisenbank eG

3,95

Volksbank Demmin eG

5,00

Volksbank Raiffeisenbank eG Greifswald - Anklam -Ueckermünde - Altentreptow

4,95

Volksbank Wolgast eG

4,95

Volks- und Raiffeisenbank eG,Wismar

4,50

VR-Bank eG, Schwerin

4,50

Sparkasse Mecklenburg-Nordwest

5,00

Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

4,75

Sparkasse Mecklenburg-Strelitz

4,95

Müritz-Sparkasse

k. A.

SparkasseNeubrandenburg-Demmin

4,00

OstseeSparkasse Rostock

4,95

Sparkasse Parchim-Lübz

3,95

Sparkasse Uecker-Randow

5,00

Sparkasse Vorpommern

5,00

Pommersche Volksbank eG

3,95

Raiffeisenbank eG Büchen -Crivitz - Hagenow - Plate

3,95

OZ

Weil die Schiffe immer größer werden, müssen Anleger und Hafenbecken wachsen / Nächstes Jahr sollen deshalb umfangreiche Bauarbeiten starten

14.10.2016

Verbraucherschützer und Handelsverband fordern Entlastung / Stromsteuer und EEG-Umlage sollen reformiert werden

14.10.2016

Die Deutsche Bahn hält an ihrem Zeitplan für das Projekt „Stuttgart 21“ fest. Demnach soll der neue Tiefbahnhof Ende 2021 eröffnet werden, hieß es gestern nach einer Sondersitzung des Aufsichtsrats.

14.10.2016
Anzeige