Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Genussmeile mit Ostseeblick

Rostock Genussmeile mit Ostseeblick

Auf der „BIOErleben“ in Rostock können Besucher kosten, wie gut Öko schmeckt

Voriger Artikel
New Yorker Schlusskurse am 26.08.2016
Nächster Artikel
Bahn will 1200 Lokführer einstellen

Mit Bio-Pasta und Pesto will Patrick Grümmert Genießer locken. Beides stellt er in seiner Manufaktur in Niendorf (Kreis Rostock) her.

Quelle: C. Tupeit

Rostock. Diese XXL-Meile dürfte Genießern schmecken: Auf dem größten Bio-Festival im Nordosten Deutschlands, der „BIOErleben“ in Rostock-Warnemünde, bieten Händler morgen Köstlichkeiten für jeden Geschmack. Rund 70 Aussteller – die meisten davon aus Mecklenburg-Vorpommern – bauen entlang der Strandpromenade ihre Stände auf. Gemüse, Fleisch, Obst und Käse, Schokolade, Wein und Bier: Kosten ist hier ausdrücklich erwünscht, Meerblick und interessante Fachsimpeleien zum Ökolandbau gibts als Leckerli dazu. Gewürzt wird das kulinarische Angebot mit Showeinlagen von Kunst bis Kabarett. Ab 10 Uhr wird auf der Bühne gesunden, getanzt und gekocht.

Für Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) ist das Fest des guten Geschmacks auch ein Beweis dafür, wie positiv sich der Ökolandbau in MV entwickelt hat. Im vergangenen Jahr ist die ökologisch bewirtschaftete Fläche um mehr als 6,4 Hektar gewachsen. Damit liege das Land deutlich über dem Bundesschnitt. Nur Bayern habe noch mehr Flächenzuwachs gehabt. Mittlerweile werde in MV 125550 Hektar Landwirtschaftsfläche ökologisch bewirtschaftet, so der Minister. Das entspreche mehr als neun Prozent. „An diese Entwicklung wollen wir in Zukunft weiter anknüpfen.“ Sein Ziel: Bis 2020 soll die ökologisch bewirtschaftete Fläche auf 150000 Hektar erhöht werden. „Dazu werden wir den Ökolandbau in der laufenden Förderperiode bis 2020 mit 168 Millionen Euro unterstützen“, kündigt Backhaus an. Aktuell seien 1089 Unternehmen als Öko-Betrieb zertifiziert, 621 mehr als im Jahr 1998.

57 davon können Bio-Fans am 10. September besuchen. Dann findet die Bio-Landpartie statt. Häppchen und spannende Einblicke in die Produktion regionaler Lebensmittel servieren die Chefs ihren Gästen in hofeigenen Mühlen, Mostereien oder Backstuben. Beim Schnapsbrennen oder Ölpressen verraten Biobauern und -Gärtner, wie aus Feld- und Wiesenernte Schmackhaftes für die Küche wird. BIOErleben: Sonntag, 10-18 Uhr, Rostock-Warnemünde

ab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Die französische Pianistin Hélène Grimaud und ihr Mann, der deutsche Fotograf Mat Hennek, setzen das Projekt mit ihrer Musik und seinen Waldbildern 2017 fort. Ein Interview

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.