Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Großvermieter überfordern Mieter mit Modernisierungen
Nachrichten Wirtschaft Großvermieter überfordern Mieter mit Modernisierungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 04.05.2018
Vonovia modernisiert jährlich jede zwanzigste seiner 350 000 Wohnungen. Häufig werden die Häuser gedämmt und bekommen neue Fenster und Balkone. Quelle: Bernd Thissen
Anzeige
Berlin

Große Vermieter in Deutschland verdienen sich aus Sicht des Deutschen Mieterbunds mit Modernisierungsumlagen eine goldene Nase.

Für viele Mieter seien die Mieterhöhungen nicht tragbar, sie würden aus ihren Wohnungen verdrängt oder abhängig von Sozialleistungen, kritisierte der Verband anhand von Beispielen aus Häusern des größten deutschen Vermieters, des Bochumer Vonovia-Konzerns.

„Vonovia verdient gut an der Modernisierung“, sagte Mieterbund-Geschäftsführer Ulrich Ropertz. In der Regel steige die Miete drei Mal so stark wie im Gegenzug die Energiekosten für die Mieter sänken. Bei Vonovia spiegele sich ein branchenweites Problem.

Das Unternehmen wies den Vorwurf zurück. „Unsere durchschnittliche Modernisierungsumlage bewegt sich zwischen 1,60 bis 1,70 Euro pro Quadratmeter“, teilte Vonovia mit. „Das ist für uns sozial verträglich.“

Der Konzern modernisiert jährlich jede zwanzigste seiner 350 000 Wohnungen. Häufig werden die Häuser gedämmt und bekommen neue Fenster und Balkone. In Berlin hat Vonovia mehr als 40 000 Wohnungen.

dpa

Mehr zum Thema

Eine gute Dämmung des Hauses spart Energie. Doch nicht immer lässt sich gleich das ganze Gebäude von außen dämmen. Als Alternativen bieten sich Innendämmung und Wärmedämmputze an. Dabei muss allerdings einiges beachtet werden.

30.04.2018

Die monatlichen Stromkosten können ein Loch in die Haushaltskasse reißen - das sich aber auch ohne große Mühe und hohe Investitionen verkleinern lässt. Wie das? Indem man zum Beispiel die Einstellungen der Elektrogeräte verändert.

02.05.2018

Nicht alle Heimtextilien lassen sich gleich gut reinigen. Besonders Rauleder ist anfällig für Belastungen, insbesondere durch Wasser. Wie können die Möbel dennoch aussehen wie neu? Das erklärt die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel:

02.05.2018

Eine Versicherung betreibt zwar keine Kohlekraftwerke - doch ohne Versicherung läuft kein Kraftwerk. Die Allianz will sich vom Kohlegeschäft verabschieden.

04.05.2018

Der starke Euro und enorme Investitionen für neue Automodelle und Zukunftstechnologien belasten BMW. Trotzdem sieht sich der Konzern gut auf Kurs. Vorstandschef Krüger nennt zwei Gründe: Luxus und X.

04.05.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 4.05.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

04.05.2018
Anzeige