Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Grünen-Chefin unterstützt Initiative für Null-Promille-Grenze

Berlin Grünen-Chefin unterstützt Initiative für Null-Promille-Grenze

Die Grünen-Vorsitzende Simone Peter steht einer Null-Promille-Grenze für alle Autofahrer in Deutschland grundsätzlich positiv gegenüber.

Voriger Artikel
Blackbox-Detektor soll endlich MH370 finden
Nächster Artikel
„Spiegel“: Schäuble erwartet Ende der Niedrigzinspolitik

Bei den Grünen mehren sich Stimmen, die eine Null-Promille-Grenze fordern. Foto: Uli Deck/Archiv

Berlin. Die Grünen-Vorsitzende Simone Peter steht einer Null-Promille-Grenze für alle Autofahrer in Deutschland grundsätzlich positiv gegenüber. „Häufig dominiert die Fehleinschätzung, sich mit ein, zwei Gläsern Wein noch ans Steuer setzen zu können“, sagte sie der „Welt am Sonntag“.

„Deshalb sagen wir Grüne: Alkohol und Autofahren, das passt nicht zusammen.“ Wer trinken wolle, solle „andere fahren lassen, den Bus nehmen oder sich mit Freunden auch einmal ein Taxi teilen“. Peter betonte, bei „völliger Freiheit statt Reglementierung wäre im Autoverkehr die Hölle los“.

Zuletzt hatte der verkehrspolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Stephan Kühn, eine Initiative für die Null-Promille-Grenze angekündigt, war jedoch auf massive Kritik gestoßen. Auch Politiker aus den eigenen Reihen fühlten sich an die Debatte über den „Veggie Day“ erinnert, einen fleischlosen Tag in deutschen Kantinen, der den Grünen das Etikett einer Verbotspartei beschert hatte.

Dies will Grünen-Chefin Peter aber nicht gelten lassen. „Ich habe amüsiert zur Kenntnis genommen, welches Mäntelchen manche versucht haben, uns umzuhängen. Überwachung ist dabei aber wirklich Unsinn.“ Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im bayerischen Landtag, Ludwig Hartmann, sagte über den Vorschlag der „Welt am Sonntag“ (Bayern-Ausgabe): „Für mich ist das eine bekloppte Debatte. Das hätte man sich sparen können.“ Bei Fahranfängern gelte die Regelung schon, „darüber hinaus gibt es keine Not, das zu thematisieren“.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.