Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Gummistiefel leer: Bauernprotest in Schwerin
Nachrichten Wirtschaft Gummistiefel leer: Bauernprotest in Schwerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.04.2016
Schwerin

. Mit leeren Gummistiefeln als Symbole für das Höfesterben haben Bauern in Schwerin eine Woche vor der Agrarministerkonferenz in MV für ein Umschalten in der Politik demonstriert. In den vergangenen 25 Jahren habe es kaum eine dramatischere Situation gegeben als heute, sagte der Bundesgeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), Georg Janßen, gestern. 3200 Milchbetriebe hätten 2015 aufgegeben. Die Abl hatte die Aktion am Agrarministerium organisiert, um vor der Konferenz von Bund und Ländern vom 13. bis 15. April ihre Forderungen zu stellen. Bei Milch verlangt die AbL von der Politik und der Molkereiwirtschaft schnelle Möglichkeiten für eine Mengenreduzierung, etwa durch ein Bonussystem, sagte der stellvertretende AbL-Vorsitzende Ottmar Ilchmann aus Ostfriesland.

In der Krise stecken nach den Worten des AbL-Bundesvorsitzenden Martin Schulz seit bald zwei Jahren auch die Schweinehalter. „Wir haben zu viel Schweinefleisch am Markt“, sagte der Tierhalter aus dem Wendland. Ein Schritt, das zu ändern, wären Bestandsobergrenzen. Die riesigen Betriebe mit Tausenden von Sauen würden den anderen das Wasser abgraben und die Preise kaputt machen.

Birgit Sander

OZ

IG-Metall-Studie sagt deutschen Schiffbauern rosige Zukunft voraus / Chinesen drängen auf den Markt

09.04.2016

Wartburg: Der erste Wartburg unter der Bezeichnung 311 wurde 1955 in Eisenach produziert, 1966 folgte der Wartburg 353, der mehr als zwei Jahrzehnte produziert wurde.

09.04.2016
Wirtschaft Grevesmühlen/Anklam - Die Rennpappe lebt

Vor 25 Jahren endete die Produktion von Trabant und Wartburg / Heute sind alte DDR-Autos wieder Kult

09.04.2016
Anzeige