Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Gutes Weihnachtsgeschäft im Mecklenburg-Vorpommern erwartet
Nachrichten Wirtschaft Gutes Weihnachtsgeschäft im Mecklenburg-Vorpommern erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 01.12.2018
In Lübeck gehen Passanten an einem weihnachtlich geschmückten Schaufenster in der Haupteinkaufsstraße vorbei. Quelle: Rainer Jensen/dpa
Hamburg

Nach einem für Teile des Einzelhandels schwierigen Jahr 2018 geht der Einzelhandel zuversichtlich in das an diesem Samstag beginnende Weihnachtsgeschäft. Das Ergebnis des Vorjahres von 1,6 Milliarden Euro könnte leicht übertroffen werden, sagte der Landesgeschäftsführer vom Handelsverband Nord in Rostock, Kay-Uwe Teetz. Dabei dürften neben den Klassikern wie Kleidung, Uhren, Schmuck, Spiele und Elektronik auch wieder Gutscheine eine Hauptrolle spielen.

„Die Menschen werden auch viel Geld für Kultur ausgeben“, meinte Teetz. Darunter seien Konzerte, Theater oder andere Erlebnisse zu verstehen. Den Statistiken zufolge sei in diesem Bereich mit rund 93 Millionen Euro Umsatz zu rechnen, eine ähnliche Größenordnung wie die Geschenkgutscheine.

Schwerer Sommer für Facheinzelhändler

Wegen des lang anhaltenden Sommers sei der Verlauf dieses Jahres für die Textil- und Schuhgeschäfte weniger erfolgreich als in den Vorjahren gewesen, sagte Teetz. Davon waren auch mehr die Facheinzelhändler betroffen als die großen Ketten.

Es sei nun zu hoffen, dass mit den Weihnachtsmärkten auch die Weihnachtsstimmung in den Städten „ein bisschen rüberkommt“, betonte Teetz. Denn das Weihnachtsgeschäft sei mit knapp 20 Prozent des Jahresumsatzes die umsatzstärkste Zeit im Einzelhandel. Leider sei auch wie in den Vorjahren davon auszugehen, dass das Wetter nicht mitspielt. Es soll eher schmuddelig werden.

Von RND/dpa/kh