Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft HWWI sieht Anzeichen für Wirtschaftsaufschwung
Nachrichten Wirtschaft HWWI sieht Anzeichen für Wirtschaftsaufschwung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:46 08.03.2013
Reger Betrieb auf dem Container Terminal Tollerort in Hamburg. Deutsche Wirtschaftsexperten verbreiten Optimismus. Foto: Christian Charisius
Anzeige
Hamburg

Für das laufende Jahr rechnen die Wirtschaftsforscher weiterhin mit einem Wachstum von 0,5 Prozent. Im kommenden Jahr könnten es jedoch 1,5 bis 2,0 Prozent werden. Die Unternehmen sollten angesichts der Wiederbelebung der Auslandsnachfrage ihre Zurückhaltung bei den Investitionen allmählich aufgeben.

Zudem werde die Binnenkonjunktur durch den privaten Konsum und den Wohnungsbau gestützt.

dpa

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat klargestellt, dass sich das Land nicht an den Mehrkosten für Stuttgart 21 beteiligen wird. Die Mehrkosten, in welcher Höhe auch immer, seien mit der Entscheidung vom Dienstag Angelegenheit der Bahn, sagte Kretschmann im Stuttgarter Landtag unter Verweis auf die Entscheidung des Bahn-Aufsichtsrats für einen Weiterbau.

07.03.2013

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hält höhere Ticketpreise bei der Bahn für möglich, sollte sich das Land Baden-Württemberg nicht an den Mehrkosten für Stuttgart 21 beteiligen.

07.03.2013

Der Industriegase-Spezialist Linde macht nach dem dritten Rekordjahr in Folge weiter Tempo. Für das laufende Jahr bekräftigte das Unternehmen am Donnerstag in München seine Ziele und will auch mittelfristig weiter zulegen.

07.03.2013
Anzeige