Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Hamburger Portal plant Sammelklage von VW-Kunden
Nachrichten Wirtschaft Hamburger Portal plant Sammelklage von VW-Kunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.07.2016

Ein Hamburger Verbraucherschutz-Portal bereitet wegen des VW-Abgasskandals eine Sammelklage gegen VW vor. Betroffene Autobesitzer können sich dafür über das Internet anmelden. Die Klage soll Ende des Jahres eingereicht werden. Im Erfolgsfall bekommt das Portal 35 Prozent der Entschädigungssumme.Interessenten können sich kostenlos registrieren lassen, sagt my-right-Gründer Jan-Eike Andresen (34), ein Jurist aus Hamburg. Bislang haben nur US-Kunden Geld bekommen. „Auch deutsche VW-Kunden haben einen rechtlichen Anspruch auf Schadenersatz, und zwar ganz normal nach deutschem Recht. VW ist für die Schäden aus der Dieselaffäre haftbar“, sagt Andresen.

Unterdessen hat Volkswagen vorerst grünes Licht vom zuständigen Gericht für einen Milliarden-Vergleich mit US-Klägern erhalten. Richter Charles Breyer, bei dem Hunderte US-Zivilklagen gebündelt sind, gab gestern seine vorläufige Zustimmung zum Kompromiss. Der Wolfsburger Autobauer hatte sich mit Kunden und US-Behörden auf einen Vergleich von bis zu 14,7 Milliarden Dollar (13,4 Mrd Euro) geeinigt.

cr

• Internet: www.my-right.de

OZ

Mehr zum Thema

Trotz Milchpreiskrise und drohender schlechter Ernte ist der Kirch Mulsower Landwirt Thomas Hopp optimistisch.

22.07.2016

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse in München. Mindestens acht Tote, eine unbekannte Anzahl an Verletzten. Eine „akute Terrorlage“, sagt die Polizei. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen Landeshauptstadt breit.

23.07.2016

OZ-Interviews zur Landtagswahl: Helmut Holter (Linke) verspricht mehr Impulse für die Wirtschaft und Jobs für Langzeitarbeitslose.

01.08.2016

Reeder suchen Wege aus der Krise / Digitalisierung erfasst auch die Schifffahrt

27.07.2016

. Landwirte erwarten in diesem Jahr eine schlechte Ernte in Mecklenburg-Vorpommern.

27.07.2016

Wettbewerb im Lebensmitteleinzelhandel wird härter: Stavenhagener Discounterkette investiert 45 Millionen Euro

27.07.2016
Anzeige