Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburgs Hafen kämpft gegen sinkenden Container-Umschlag

Hamburg Hamburgs Hafen kämpft gegen sinkenden Container-Umschlag

Die stärkere Ausrichtung auf Bahntransporte hilft dem Hamburger Hafenkonzern HHLA gegen sinkenden Containerumschlag an den Kaikanten.

Hamburg. Die stärkere Ausrichtung auf Bahntransporte hilft dem Hamburger Hafenkonzern HHLA gegen sinkenden Containerumschlag an den Kaikanten. Durch das zusätzliche Standbein sei es im ersten Halbjahr erneut gelungen, die Entwicklung beim Umschlag auszugleichen, sagte Vorstandschef Klaus-Dieter Peters gestern. Das sei vor allem einem Wachstum im Segment Intermodal (Transport) geschuldet. Dennoch ging der Umsatz im Teilkonzern Hafenlogistik um 2,1 Prozent auf rund 558 Millionen Euro zurück. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern, das um ein Fünftel auf etwa 59 Millionen Euro fiel, schlug ein einmaliger Aufwand von 15 Millionen Euro zu Buche. Im Hauptgeschäftsfeld gab es Einbußen bei Menge, Umsatz und Betriebsergebnis. Der Containerumschlag ging um 5,7 Prozent auf 3,2 Millionen Standardcontainer (TEU) zurück. Die Erlöse büßten 4,4 Prozent auf 337 Millionen Euro ein.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.