Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
„Handel mit China birgt Gefahren“

Rostock „Handel mit China birgt Gefahren“

Prof. Körnert: „Neue Seidenstraße“ muss auch Export stärken

Rostock. Chancen, aber auch Risiken sieht Jan Körnert, Wirtschaftsprofessor an der Universität Greifswald, zum Ausbau der Handelsbeziehungen Mecklenburg-Vorpommerns über die „Neue Seidenstraße“ mit China. Die OZ sprach mit ihm.

Welches Potenzial sehen Sie für Deutschland und MV durch einen Ausbau der Handelswege in Richtung China?

Jan Körnert: Der Ausbau von Handelswegen ist für Deutschland als Handelsweltmeister wichtig. Deutschland exportierte 2015 Waren im Wert von cirka 71 Milliarden nach China und importierte von dort Waren im Wert von zirka 92 Milliarden. Für MV sieht es anders aus, da rangiert China weiter hinten, denn für MV dominieren die Ostseeanrainer als Handelspartner.

Fraglich ist, ob beschränkte Handelswege den Handel mit anderen Ländern hemmen. Das kann ich nicht sehen, denn die traditionellen Handelswege per Schiff und Flugzeug sind gut erschlossen. Sollte eine Steigerung des Handelsvolumens über das Baltikum gelingen, dann würde MV als großer Handelspartner der Ostseeanrainerstaaten davon überproportional profitieren.

Sehen Sie Risiken?

Körnert: Eine Annäherung an China ist immer ein zweischneidiges Schwert, weil wir sehr viel nach China exportieren, aber eben gleichzeitig auch sehr viel importieren. Wichtig ist, darauf zu achten, dass keine Situation entsteht, die nur die Importe aus China stärkt, die Exporte aber drosselt.

Eine weitere Gefahr ist die Tatsache, dass wir viele hochwertige Güter mit Know-how nach China liefern, während wir eher Massenware von dort importieren, die durch die Lohnunterschiede gefördert wird. Wirtschaftsministerin Zypries warnte kürzlich zu Recht vor der Gefahr einer „technologischen Plünderung Europas“.

fp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Leser-Forum
Das körperliche Wohlbefinden beginnt mit der Gesundheit im Darm

Welche Rolle spielen das Rauchen, starker Alkoholkonsum und Übergewicht bei der Entstehung von Darmkrebs? Welche besondere Art der Vorsorge ist nötig, wenn Krebsfälle in der Familie auftraten? In welchen Abständen sind Vorsorgekoloskopien sinnvoll?

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.