Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Henkel erzielt Rekordergebnis
Nachrichten Wirtschaft Henkel erzielt Rekordergebnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 06.03.2013
Der Henkel-Belegschaft winkt eine Sonderprämie. Foto: Rolf Vennenbernd
Düsseldorf

Der Konzernumsatz stieg um fast sechs Prozent auf die Rekordhöhe von 16,5 Milliarden Euro. „2012 war für Henkel das bislang erfolgreichste Geschäftsjahr“, erklärte Konzernchef Kasper Rorsted. Alle Unternehmensbereiche seien profitabel gewachsen. Der Traditionskonzern stellt neben Klebstoffen (Pritt, Pattex) und Waschmitteln (Persil, Spee) auch Kosmetik (Syoss, Schwarzkopf) her.

Henkel habe außerdem seine 2008 aufgestellten, längerfristigen Finanzziele erreicht. So stieg die Umsatzrendite, bereinigt um Einmaleffekte und Aufwendungen für den Konzernumbau, 2012 auf 14,1 Prozent. Ziel waren 14 Prozent. Damit winkt den Mitarbeitern eine Sonderprämie. Unter dem Strich erzielte Henkel 2012 einen Gewinn von über 1,5 Milliarden Euro. Das ist ein Plus von gut 30 Prozent. Nur im Geschäftsjahr 2004 hatte Henkel mit 1,7 Milliarden Euro einen noch höheren Gewinn erzielt. Dieser Spitzenwert ging damals allerdings auf einen Sondereffekt, den Verkauf einer Finanzbeteiligung, zurück.

dpa

Die Arbeitsniederlegungen im öffentlichen Dienst gehen weiter. Am Morgen haben ganztägige Warnstreiks in Berlin und Brandenburg begonnen. Betroffen sind zunächst nach Angaben der Gewerkschaften die Kindertagesstätten.

06.03.2013

Die EU-Kommission entscheidet heute über eine Geldbuße gegen den Softwareriesen Microsoft. Brüssel wirft dem Konzern unlautere Geschäftspraktiken vor.Microsoft habe seit 2011 eineinhalb Jahre lang den Nutzern des Betriebssystems Windows keine Auswahl an Web-Browsern angeboten, lautet der Vorwurf.

06.03.2013

Die Stahlkocher in Nordwestdeutschland können sich auf höhere Löhne freuen. IG Metall und Stahlarbeitgeber haben sich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Die Stahlarbeiter erhalten demnach ab dem 1. März drei Prozent höhere Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen.

06.03.2013