Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Hypo Real Estate treibt Abspaltung der „Bad Bank“ voran
Nachrichten Wirtschaft Hypo Real Estate treibt Abspaltung der „Bad Bank“ voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 11.04.2013
Die EU-Kommission hat verlangt, dass die HRE bis September 2013 keine Dienstleistungen für die «Bad Bank» mehr übernimmt. Foto: Lukas Barth
Anzeige
München

. Die Betroffenen seien in den vergangenen Tagen schriftlich darüber informiert worden.

Das sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag in München und bestätigte damit einen Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstag). Die Pläne sind aber bereits seit langem bekannt und sollen nach Möglichkeit ohne Stellenabbau erfolgen.

Bislang hatten sich die Mitarbeiter in der HRE um die Kredite der Abwicklungsanstalt gekümmert. Die EU-Kommission verlangt aber, dass die HRE bis September 2013 keine Dienstleistungen für die „Bad Bank“ mehr übernimmt. Brüssel hat die Reprivatisierung der HRE bis zum Jahr 2015 zur Auflage für die Milliardenhilfen gemacht, mit denen der Bund die Bank im Herbst 2008 vor der Pleite gerettet hat. Seit 2009 ist sie im Staatsbesitz, mit den Altlasten in Höhe von ursprünglich 175 Milliarden Euro kämpft seitdem die Abwicklungsanstalt.

dpa

Die Tankfüllung ist günstiger als vor einem Jahr, das Heizöl für die warme Wohnung auch. Das dämpft den Anstieg der Verbraucherpreise. Die jährliche Inflationsrate in Deutschland sank auf den niedrigsten Stand seit Dezember 2010. Im März stiegen die Verbraucherpreise gegenüber dem Vorjahr um 1,4 Prozent.

11.04.2013

Die Europäische Zentralbank sieht Risiken für eine rasche Konjunkturerholung im Euroraum. Die für die zweite Jahreshälfte erwartete wirtschaftliche Erholung könne durch eine schwächere Binnennachfrage oder eine unzureichende Umsetzung von Strukturreformen im Eurogebiet gefährdet werden.

11.04.2013

Die Tankfüllung ist günstiger als vor einem Jahr, das Heizöl für die warme Wohnung auch. Das dämpft den Anstieg der Verbraucherpreise. Die jährliche Inflationsrate in Deutschland sank auf den niedrigsten Stand seit Dezember 2010. Im März stiegen die Verbraucherpreise gegenüber dem Vorjahr um 1,4 Prozent.

11.04.2013
Anzeige