Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
IG-BAU-Chef Feiger sieht Hysterie um Mindestlohn-Vorschriften

Frankfurt/Main IG-BAU-Chef Feiger sieht Hysterie um Mindestlohn-Vorschriften

Zu viel Bürokratie beim Mindestlohn? Dem widerspricht der Gewerkschafter Robert Feiger. Die angeblich überbordende Bürokratie beim gesetzlichen Mindestlohn sei „Hysterie“.

Frankfurt. Zu viel Bürokratie beim Mindestlohn? Dem widerspricht der Gewerkschafter Robert Feiger. Die angeblich überbordende Bürokratie beim gesetzlichen Mindestlohn sei „Hysterie“. Der Mindestlohn sei nun einmal als Stunden-Mindestlohn konzipiert, so dass kein Weg daran vorbei führe, die geleistete Arbeitszeit genau zu erfassen, sagte der Chef der IG Bauen Agrar Umwelt und Mitglied der Mindestlohnkommission der dpa. Die Kommission werde sich aber auch mit der Kritik an den Dokumentationspflichten beschäftigen.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.