Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
IMK-Prognose: Wirtschaft trotzt weltweiten Unsicherheiten

Anhaltendes Wachstum IMK-Prognose: Wirtschaft trotzt weltweiten Unsicherheiten

Das Wirtschaftsforschungsinstitut IMK erwartet auch im kommenden Jahr anhaltendes Wachstum und einen weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit in Deutschland.

Voriger Artikel
Energieverbrauch in Deutschland steigt um 1,6 Prozent
Nächster Artikel
Krankenhaus-Kosten deutlich gestiegen

Das Wirtschaftsforschungsinstitut IMK erwartet für 2017 anhaltendes Wachstum.

Quelle: Fredrik Von Erichsen

Düsseldorf. Das Wirtschaftsforschungsinstitut IMK erwartet auch im kommenden Jahr anhaltendes Wachstum und einen weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit in Deutschland.

Nach einem Plus von 1,8 Prozent in diesem Jahr werde die Wirtschaft 2017 um 1,2 Prozent wachsen, sagt das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung voraus. „Dieser Aufschwung ist ein echter Dauerläufer, und das unterstreicht den positiven Trend, der in den vergangenen Jahren begonnen hat“, teilte IMK-Direktor Gustav Horn am Dienstag in Düsseldorf mit.

Damit trotze die deutsche Wirtschaft erheblichen Unsicherheiten wie dem Brexit, dem Präsidentenwechsel in den USA und der schleppenden wirtschaftlichen Erholung in den Schwellenländern. Getragen werde der Aufschwung von der Binnennachfrage. „Wenn unser Wirtschaftswachstum dagegen wie in den 2000er Jahren fast vollständig vom Export abhängen würde, wäre bei diesem weltwirtschaftlichen Umfeld längst Schluss mit dem Aufschwung“, betonte Horn.

Das verbessere auch die Lage auf dem Arbeitsmarkt weiter. Mit 6,1 Prozent liege die Arbeitslosenquote im Schnitt 2016 bereits auf dem niedrigsten Stand seit der deutschen Vereinigung, in den alten Bundesländern habe die Quote sogar zuletzt 1981 niedriger gelegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zuwachs von 1,8 Prozent
Die Sonne geht in Hamburg hinter Hafenkränen unter.

Essen (dpa)- Das Wirtschaftsforschungsinstitut RWI hat seine Prognose für das Wirtschaftswachstum in Deutschland gesenkt.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.