Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
IWF-Chefin Lagarde muss sich Verhör stellen

Paris IWF-Chefin Lagarde muss sich Verhör stellen

IWF-Chefin Christine Lagarde muss sich an diesem Donnerstag einer Vernehmung durch Ermittler des französischen Gerichtshofs der Republik stellen.Das bestätigte ein Justizsprecher am Mittwoch.

Voriger Artikel
Kindersitze sollen noch sicherer werden
Nächster Artikel
Sony prüft Vorschlag zur Zerschlagung

Lagarde weist die Vorwürfe gegen sie vehement zurück. Foto: Alastair Grant

Paris. . Die 57-Jährige steht unter Verdacht, in ihrer Zeit als französische Wirtschaftsministerin (2007-2011) eine gigantische Entschädigungszahlung von Hunderten Millionen Euro an den früheren Adidas-Haupteigner Bernard Tapie ermöglicht zu haben.

Weil das Geld aus der Staatskasse kam, wird ihr Beihilfe zur Veruntreuung öffentlicher Mittel vorgeworfen. Lagarde weist die Vorwürfe vehement zurück.

Die Vernehmung wird nach Gerichtsangaben vom Mittwoch am frühen Vormittag beginnen und vermutlich mehrere Stunden dauern. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat sich bislang zuversichtlich gezeigt, dass Lagarde ihr Amt trotz der Ermittlungen wirksam ausüben kann.

Informationen zu Lagarde auf der Website des IWF

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.