Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft In diesen Berufen verdienen Sie am meisten
Nachrichten Wirtschaft In diesen Berufen verdienen Sie am meisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 27.02.2018
58.152 Euro – so viel verdienen Fach- und Führungskräfte durchschnittlich in Deutschland. Quelle: dpa
Hannover

Wer verdient wie viel? Mit dieser Frage beschäftigt sich der „Gehaltsreport 2018“ der Online-Jobplattform Stepstone. 50.000 Fach- und Führungskräfte aus 18 Berufsgruppen haben an der Umfrage teilgenommen. Wer sich in Deutschland über ein hohes Gehalt freuen kann, und welche Berufsgruppen weniger gut abschneiden, sehen Sie hier:

Ärzte, Lehrer oder Pflegekräfte – die Frage, wer in Deutschland wie viel Lohn bekommt, beantwortet der „Gehaltsreport 2018“. Wer zu den Top-Verdienen gehört, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Durchschnittlich verdienten die Befragten 58.152 Euro im Jahr. In Hessen (63.353 Euro) lag der Verdienst deutlich über dem Mittelwert, in Mecklenburg-Vorpommern (42.648 Euro), Brandenburg (44.238 Euro) und Berlin (52.325 Euro) deutlich darunter. Doch nicht nur der Wohnort hat großen Einfluss auf das Gehalt. Auch die Größe des Unternehmens spielt eine zentrale Rolle. Rund ein Drittel mehr Gehalt gab es für Arbeitnehmer in Unternehmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern im Vergleich zu Beschäftigten in Unternehmen mit weniger als 500 Mitarbeitern. Den vollständigen Bericht finden Sie hier.

Von RND/Anne Reck

Fusionskosten, Schiffskrise - auch die DZ-Bank-Gruppe hat ihre Baustellen. Dennoch fährt das genossenschaftliche Spitzeninstitut erneut einen Milliardengewinn ein. Für sein letztes Jahr an der Konzernspitze hat sich DZ-Bank-Chef Kirsch noch einiges vorgenommen.

27.02.2018

Die europäische Pilotenvertretung des Billigfliegers Ryanair hat den Vorstandschef Michael O'Leary zum Rücktritt aufgefordert.

27.02.2018

Das jahrelange rasante Wachstum bei freien Stellen scheint vorerst gestoppt. Im Februar habe sich die Nachfrage nach Arbeitskräften nur noch auf dem Niveau des Vormonats ...

27.02.2018