Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Joko und Klaas beenden „Circus HalliGalli“

Letzte Staffel beginnt Joko und Klaas beenden „Circus HalliGalli“

Die ProSieben-Unterhalter entwickeln derzeit neue Shows. Ihrem Sender bleiben sie treu.

Voriger Artikel
Stada beginnt Übernahmegespräche mit Finanzinvestoren
Nächster Artikel
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 13.02.2017 um 17:56 Uhr

Die TV-Spaßmacher Joko Winterscheidt (l) und Klaas Heufer-Umlauf.

Quelle: Henning Kaiser

Berlin. Die ProSieben-Entertainer Joko Winterscheidt (38) und Klaas Heufer-Umlauf (33) ziehen einen Schlussstrich unter ihre Show „Circus HalliGalli“. Das teilte der Münchner Privatsender am Montag mit.

„ProSieben und Joko & Klaas wollen die nächsten Jahre weiter TV-Geschichte schreiben“, sagte ProSieben-Chef Daniel Rosemann laut Mitteilung. Man freue sich auf neue Ausgaben von „Die beste Show der Welt“ und „Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt“. „Zudem entwickeln wir mit den Künstlern neue Shows für ProSieben“, so Rosemann. Die neunte und letzte Staffel von „Circus HalliGalli“, seit Februar 2013 im Fernsehen, startet an diesem Dienstag um 22.10 Uhr.

„Uns war von Anfang an klar, dass wir eine Show wie "Circus HalliGalli" nicht bis in alle Ewigkeit machen werden“, sagte Winterscheidt über die Comedyshow, die mehr als 130 Mal lief. „Alles, was wir mit dieser Sendung erreichen und machen wollten, werden wir bis zum Sommer verwirklichen. Wir wollen aufhören, wenn es am schönsten ist.“ Daher habe man sich dazu entschieden, die Sendung zu beenden und - so wie es ist - unbeschadet in den Schrank zu stellen. „Aber wir gehören zu ProSieben und ProSieben zu uns. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.“

„Fernsehjahre rechnet man wie Hundejahre, die muss man sich gut einteilen“, meinte Heufer-Umlauf. „Um in Zukunft gemeinsam und zusammen auf ProSieben Fernsehen zu machen, tut es uns ganz gut, wenn wir uns künftig unregelmäßiger sehen, aber das noch für viele Jahre.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Teilerfolg für Erdogan
Jan Böhmermanns „Schmähkritik“ bleibt ein Teilen verboten. Das Hamburger Landgericht gab einer Klage des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan (62) damit in Teilen statt.

Der Satiriker Jan Böhmermann trägt im Fernsehen ein „Schmähkritik“-Gedicht über den türkischen Präsidenten vor. Erdogan klagt dagegen und erzielt in Hamburg einen Teilerfolg. Böhmermanns Anwalt will die Entscheidung nicht hinnehmen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.