Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Jonas Nay kann Armut in Afrika nicht einfach wegstecken
Nachrichten Wirtschaft Jonas Nay kann Armut in Afrika nicht einfach wegstecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:21 24.10.2017
Der Schauspieler Jonas Nay dreht gern in der Ferne. Quelle: Georg Wendt

Kapstadt (dpa) – Der Schauspieler Jonas Nay (27) kann die allgegenwärtige Armut in Südafrika nicht einfach wegstecken.

„Es begegnet einem täglich zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit. Da ist schon ein Gefühl der Hilflosigkeit da. Mich überfordert das“, sagte Nay der Deutschen Presse-Agentur während der Dreharbeiten für die neue Serie „Deutschland 86“ im südafrikanischen Kapstadt. Der Streamingdienst Amazon Prime Video will sie 2018 zeigen.

Für den Dreh in Kapstadt ist Nay zum ersten Mal auf dem afrikanischen Kontinent.

Er genieße es, das Land durch seine Arbeit statt als Tourist kennenlernen zu dürfen, sagte Nay, der den zur Spionage gezwungenen DDR-Agenten Martin Rauch spielt. „Man kommt anders in Kontakt.“ Er führe mit den südafrikanischen Kollegen wahnsinnig interessante Gespräche, sagte der Schauspieler.

Von den Dreharbeiten in Südafrika ist Nay begeistert: „Es ist hier eine sehr tolle, professionelle Arbeit. Das Team ist einfach unfassbar gut.“

Mehr zum Thema

Erstmals nach ihrer öffentlich gemachten Brustkrebs-Diagnose berichtet Julia Louis-Dreyfus von ihrer Therapie. Sie habe den zweiten Schritt beendet, schreibt sie auf Instagram.

20.10.2017

Im Sonntagskrimi der ARD scheinen gerade jede Woche Tabus zu fallen. Immer wieder nackte Haut und Sex im „Tatort“. Nun ja: Gemach, gemach - diesmal ist es nur ein Gemächt. Achtung! Splitternackter Kommissar!

20.10.2017

Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.

21.10.2017

Mittelständische Unternehmen sind einer Studie zufolge als Arbeitgeber in Deutschland so bedeutend wie nie zuvor.

24.10.2017

Die umfassende Digitalisierung der Wirtschaft wird nicht nur Gewinner produzieren. Davor warnt ein Spitzenfunktionär der Digitalwirtschaft und fordert die Teilnehmer der Jamaika-Koalitionsverhandlungen in Berlin auf, aus dem Bedrohungsszenario Konsequenzen zu ziehen.

24.10.2017

Die italienische Krisenbank Monte dei Paschi di Siena kehrt nach ihrer Rettung durch den Staat an die Börse zurück. Die Aktien würden ab diesem Mittwoch (25.

24.10.2017