Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Kaiser’s-Tengelmann-Spitzentreffen: Rewe nicht eingeladen
Nachrichten Wirtschaft Kaiser’s-Tengelmann-Spitzentreffen: Rewe nicht eingeladen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:06 20.09.2016

. Die Bemühungen zur Rettung von rund 15000 Jobs bei der angeschlagenen Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann machen bislang offenbar kaum Fortschritte. Ein Rewe-Sprecher sagte gestern, bei dem Handelsriesen sei noch keine Einladung zu dem vorgesehenen Spitzentreffen eingegangen – weder zu einem runden Tisch noch etwa zu einem Vier-Augen-Gespräch zwischen Tengelmann-

Chef Karl-Erivan Haub und Rewe-

Chef Alain Caparros.

Rewe spielt eine Schlüsselrolle im Drama um Kaiser’s Tengelmann. Denn das Unternehmen hat zusammen mit Markant vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf eine Eilentscheidung erwirkt, die den Vollzug der Übernahme von Kaiser’s Tengelmann durch Edeka trotz Ministererlaubnis stoppt.

Das Verbot wird immer mehr zur Existenzbedrohung für die Arbeitsplätze bei der Mülheimer Supermarktkette. Das Unternehmen rechnet in diesem Jahr inzwischen mit einem Verlust von rund 90

Millionen Euro.

Ob der Unternehmer noch in dieser Woche die Reißleine ziehen will, blieb allerdings unklar. Laut einer mit der Sache vertrauen Person will Haub bei einer Aufsichtsratssitzung am Freitag dem Gremium die Schließung zahlreicher Filialen vorschlagen. Erich Reimann

OZ

Daunenjacken, Schals und Stiefel sind bei Kunden bislang kaum gefragt / Textilbranche büßt bis zu 40 Prozent beim Umsatz ein

20.09.2016

. Wer ein kostenloses Girokonto sucht, hat nur noch wenig Auswahl. Unter mehr als 200 Kontomodellen bei gut 100 Banken und Sparkassen gibt es laut „Finanztest“ ...

20.09.2016

. Deutsche Verbraucherschützer haben WhatsApp wegen der angekündigten Weitergabe der Telefonnummern von Nutzern an Facebook abgemahnt.

20.09.2016
Anzeige