Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Karibik: Aida leitet Kreuzliner um

Rostock Karibik: Aida leitet Kreuzliner um

Zerstörungen durch die Hurrikans „Irma“ und „Maria“ verhindern Anläufe der Ozeanriesen.

Voriger Artikel
Commerzbank-Stratege: Zinsen bleiben bis 2023 niedrig
Nächster Artikel
Führende Wirtschaftsforscher legen Herbstprognose vor

„Aidaluna“ ist im Winter auch in der Karibik unterwegs.

Quelle: Foto: Aida

Rostock. Die Rostocker Reederei Aida Cruises nimmt in der im November startenden Wintersaison 2017/18 drei Karibikinseln aus dem Programm. Grund: Schäden durch die Hurrikane „Irma“ und „Maria“. Betroffen sind Sint Maarten, Tortola und Dominica auf Reisen mit den Kreuzfahrtschiffen „Aidaluna“, „Aidamar“ und „Aidadiva“, erklärt Sprecherin Kathrin Heitmann.

„Die karibische Inselwelt ist wunderschön – es ist leicht, Alternativen zu finden“, sagt Kathrin Heitmann. Aida biete den Gästen stattdessen verschiedene neue Ziele inklusive Ausflugsprogramm an. Die alternativen Angebote sollen nach Reedereiangaben zeitnah auf dem Online-Portal Myaida einsehbar sein.

Die Karibik zähle zu den beliebtesten Destinationen für deutsche Kreuzfahrer und werde von Aida-Gästen besonders gern gebucht, erklärt die Reederei. Man sei davon überzeugt, allen Gästen eine schöne Karibikreise ganz nach ihren Vorstellungen anbieten zu können. Ein Beispiel: Die Reise „Karibische Inseln 1“ mit „Aidadiva“ vom 6. bis 20. Januar werde nicht wie geplant die Insel Dominica beinhalten, sondern dafür nach Fort-de-France auf der Vulkaninsel Martinique führen. Bereits geleistete Zahlungen für Land-Ausflüge auf Sint Maarten, Tortola und Dominica werden von Aida erstattet.

Auch MSC Cruises und die Norwegian Cruise Line haben ihre Routen angepasst. Royal Carribbean hat die Stopps von mehreren Schiffen auf Sint Maarten, Saint Thomas/Amerikanische Jungferninseln und in San Juan auf Puerto Rico ebenfalls gestrichen und durch andere Inseln ersetzt.

Hurrikan „Irma“ hatte insbesondere Sint Maarten schwer verwüstet, Hurrikan „Maria“ Dominica.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Industriegeschichte und Natur
Im Treptower Park mit seinen 88 Hektar kann man sich als Spaziergänger schnell verlieren.

Industriekultur in Schöneweide, Aussicht ins Grüne auf dem Müggelturm, Flanieren durch Köpenick: Wer abseits von Touristenströmen Berlin erkunden will, muss in den Südosten der Stadt. Dabei erfährt er einiges über Berlins Vergangenheit.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.