Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Kaviar-Produktion in Demmin: Störe akut gefährdet
Nachrichten Wirtschaft Kaviar-Produktion in Demmin: Störe akut gefährdet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 10.08.2016
Der Stör war im Jahr 2013 „Fisch des Jahres“. Quelle: Patrick Pleul/dpa

Problemfall Störzucht in Demmin: Mehrfach war die Versorgung der Anlagen mit Strom, Gas oder Sauerstoff akut gefährdet, teilt eine Sprecherin des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte mit. Das Veterinäramt habe einschreiten müssen. Die Störe des Unternehmens Russian Sturgeon könnten in der Kreislaufanlage nur überleben, wenn die technischen Systeme voll funktionsfähig seien.

Die Kaviar-Produktion startete vor etwa zehn Jahren in der Hansestadt unter keinem guten Stern. Damals hatte der umstrittene Unternehmer Frank Schaefer Anleger geködert und rund 50 Millionen Euro eingeworben. Das Firmengeflecht Caviar Creator ging 2009 pleite. 2010 wurde Schaefer wegen Betrugs zu knapp vier Jahren Haft verurteilt. Er soll über 600 Anleger um 13 Millionen Euro betrogen haben.

Im Jahr 2010 übernahm das Unternehmen Russian Sturgeon die Demminer Anlagen, erreichte jedoch nur einen Bruchteil der Produktionsziele von zwölf Tonnen Kaviar pro Jahr. Drei Jahre später stand der Betrieb vor dem Aus. Das Unternehmen hatte nach Gewerkschaftsangaben allen Mitarbeitern gekündigt. Auch soll es schon damals mehrfach zu Verstößen gegen das Tierschutzgesetz gekommen sein. Doch die Geschäfte liefen weiter. Allerdings stehen die meisten der rund 200 Fischbecken nach Informationen des NDR derzeit leer. Wo früher 300 Tonnen Störe gehalten wurden, seien es jetzt 20 Tonnen. Ein Großteil der Fische sei nach Litauen oder Brandenburg gebracht worden, wo Wasser- und Energiekosten niedriger seien. Von einst 20 Mitarbeitern seien noch sechs beschäftigt. Die Arbeit der Veterinäre werde zudem erheblich erschwert, weil sich Gesellschafter und Geschäftsführung in Russland befinden, so die Kreis- sprecherin.

axm

. Die deutschen Exporte haben im ersten Halbjahr 2016 leicht zugelegt. Von Januar bis Juni wurden Waren im Wert von 603,2 Milliarden Euro ins Ausland geliefert, ...

10.08.2016

Genting will Volkswerft Stralsund zum Standort für das Luxussegment machen / Insgesamt 500 Jobs geplant

10.08.2016

Veterinäramt musste mehrfach einschreiten / Anlagen nur noch zu einem kleinen Teil besetzt

10.08.2016
Anzeige