Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Keine Annäherung im Streit um Agrarreform
Nachrichten Wirtschaft Keine Annäherung im Streit um Agrarreform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:40 30.08.2013

Die Verhandlungen über die künftige Verteilung der EU-Agrargelder in Deutschland stehen vor dem Scheitern. Bei der Herbstkonferenz der Landwirtschaftsminister von Bund und Ländern in Würzburg (Bayern) zeichnete sich gestern ab, dass es zu keiner Einigung kommen wird. Allenfalls ein Minimal-Kompromiss bei dem heute zu Ende gehenden Treffen scheint möglich.

Nun wird bereits über eine Sonderkonferenz im Herbst nachgedacht — nach der Bundestagswahl und den Landtagswahlen in Bayern und Hessen.

Die fünf Agrarminister der Grünen hatten weitreichende Forderungen gestellt. Sie wollen weniger Geld direkt an die Bauern zahlen und stattdessen konkrete Projekte fördern. Auch um die Höhe der geplanten Prämien für kleinere Betriebe gibt es Streit. „Uns fehlt jegliches Verständnis für diese durchsichtige Blockadepolitik“, so ein Beamter der Bundesregierung.

OZ

Traditionsreiche Eisenbahnfährverbindung Rügen — Litauen wird eingestellt.

30.08.2013

Nach dem Stellwerkchaos von Mainz hat Bahnchef Rüdiger Grube Entschädigungen für Fahrgäste angekündigt.

30.08.2013

Durch Wirtschaftsspionage entsteht in Deutschland nach Schätzung von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) jährlich ein Schaden von 50 Milliarden Euro.

29.08.2013
Anzeige