Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kfz-Branche im Nordosten schaltet einen Gang hoch

Kfz-Branche im Nordosten schaltet einen Gang hoch

Mehr Neuwagenverkäufe / Junge Gebrauchte sehr gefragt / Auto-Show in Rostock beginnt

Rostock Schwungvoll in den Autofrühling starten heute 62 Aussteller mit der AutoTrend auf dem Gelände der HanseMesse Rostock. Sie buhlen mit Neuheiten von 30 in- und ausländischen Marken um die Gunst des Publikums. Ob die neue Mercedes-E-Klasse, Opels Astra Sports-Tourer, der VW-Tiguan, der H 350 von Hyundai oder Suzukis Baleno — Premieren sind einige zu bestaunen.

„Wir sind sicher, dass die 23. Automesse des Landes reges Interesse bei den Käufern findet und unsere Branche weiter Fahrt aufnimmt“, erklärt Rainer Schlorf, Präsident des Landesverbandes des Kfz-Gewerbes.

Selbst der VW-Diesel-Skandal — im September 2015 öffentlich geworden — trübt den Optimismus nicht. Der Wolfsburger Konzern hält mit einem Marktanteil von 20 Prozent bei den Neuzulassungen seine Top-Position in MV. „Die Abgasaffäre war für das Vertrauen in die Marke nicht förderlich. Sie hat aber das Vertrauen in das Produkt nicht zerstört“, sagt Mike Specht, Geschäftsführer des VW-Zentrums in Rostock-Lütten Klein.

Die meisten der rund 1600 Firmen im Nordosten, die das Spektrum von Reifen- und Autohandel bis hin zum Zubehör abdecken, erwarten ein solides Geschäftsjahr, meint Jörg Behncke, Geschäftsführer des Kfz-Landesverbandes. Mit 37246 Neuzulassungen 2015 gab es im Nordosten ein Plus von 5,9 Prozent gegenüber 2014. Im Schnitt lassen sich die PS-Fans einen neuen fahrbaren Untersatz 28500 Euro kosten. Bundesweit liegt der Wert bei 30000 Euro.

Auf der Beliebtheitsskala bei den Neuwagen rangieren hierzulande sportliche Freizeitgefährte (SUV) sowie Klein- bzw. Kleinstwagen an der Spitze. Überraschend: Immer mehr Frauen werden SUV-Fans. „Die Damen fühlen sich in den robusten Gefährten einfach sicherer“, verdeutlicht Schlorf.

Apropos Sicherheit: Bereits bei Kleinwagen zählen mehrere Airbags, Antiblockiersystem und das elektronische Stabilitätsprogramm ESP zur Basisausstattung. „Stetig wächst die Zahl der Assistenzsysteme. Ob Park-, Spurwechsel- oder Bremsassistent — das Fahren wird komfortabler“, betont Dr. Manfred Preetz. Der Dekra-Sprecher des Landes warnt aber davor, sich in falscher Sicherheit zu wiegen. „Die Grenzen der Fahrphysik kann modernste Elektronik im Auto nicht austricksen. Die vier Aufstandsflächen der Reifen sind jeweils postkartengroß. Reißt hier der Kontakt zur Fahrbahn ab, hilft auch das beste Bremssystem nicht mehr“, so Dr. Preetz.

130000 Pkw-Besitzumschreibungen gibt es hierzulande im Jahr. Und der Trend zum jungen Gebrauchten hält an. Vor allem Jahreswagen sind in. Kein Wunder angesichts des Faktes, dass 65 Prozent der Neuzulassungen in MV gewerblich erfolgen. Um die 16000 Euro zahlen die Nordostdeutschen im Schnitt für ein gebrauchtes Auto.

Junge, gute Gebrauchte einerseits — immer ältere Pkw mit vielen Fehlern auf der anderen. Die Ergebnisse der Hauptuntersuchungen — sind alle zwei Jahre für Autos nötig, die älter als drei Jahre alt sind — alarmieren. Allein in Rostock nahm Marktführer Dekra 2015 solche Checks an 127000 Wagen vor. Davon waren 40100 älter als zwölf Jahre alt! 33 Prozent von ihnen hatten Probleme an der Bremsanlage.

Stichwort Mängel: Alle Diesel-Modelle von VW, die eine manipulierte Software haben, sollen in MV bis Ende des Jahres umgerüstet sein. Dies versichert Obermeister Specht.

Gleichzeitig gelte die Aussage der Konzernzentrale, dass kein VW-Kunde einen Nachteil durch die Abgasaffäre haben wird.

Neuheiten, Oldtimer, Tuning-Pokal

Die 23. AutoTrend in Rostock ist ab heute bis Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 8 Euro. Heute gibt es zudem ein Feierabendticket — gültig von 14 bis 18 Uhr — für 4 Euro. Morgen trifft sich hier auch die Oldtimer-Szene des Landes und am Sonntag lockt der Warnowtunnel-Tuning-Pokal.

• Internet: www.autotrend-rostock.de

Von Volker Penne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.