Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Kida Khodr Ramadan geht wegen „4 Blocks“ früh einkaufen
Nachrichten Wirtschaft Kida Khodr Ramadan geht wegen „4 Blocks“ früh einkaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 13.10.2018
Kida Khodr Ramadan(r) muss wegen des gestiegenen Bekanntheitsgrads die Einkäufe früh am Morgen erledigen, um Ruhe zu haben. Quelle: Anne Pollmann/dpa-Zentralbild
Berlin

Die Fernsehserie „4 Blocks“ hat Schauspieler Kida Khodr Ramadan einen unerwarteten Schub beschert. „Ich dachte, den Respekt wird es vor allem in der Filmbranche geben“, sagte der 42-jährige Berliner in einem Gespräch mit der „Süddeutschen Zeitung“.

„Doch dann wurde das überall gefeiert, und wir galten als Stars. Ich wurde schon in Frankreich oder Dänemark am Flughafen angesprochen, sogar Jogi Löw schrieb mir eine E-Mail.“

Ramadan, der als Kind libanesischer Eltern Ende der siebziger Jahre nach Deutschland gelangte, verkörpert in der Serie des Senders TNT den Chef einer Gangster-Clans, genannt Toni. Seine Einkäufe („beim Fleischer und meinem Obstmenschen“) in den Berliner Stadtteilen Kreuzberg und Neukölln erledige er sehr früh, um Ruhe zu haben. Er werde gefeiert von Hipstern, Kids mit Migrationshintergrund, älteren Herrschaften und „es gab auch schon Jungs, die fragten: Können wir für dich arbeiten, Toni?“

dpa

Wirtschaft Schnellstrecke Frankfurt-Köln - ICE brannte wegen technischen Defekts

Ein technischer Defekt ist die Ursache für den Brand in einem ICE auf der Schnellstrecke Frankfurt-Köln gewesen. Der Zug wurde erst kurz vor dem Unglück untersucht.

13.10.2018

Die Ernte der Zuckerrüben hat begonnen - und damit ein weiteres schwieriges Jahr für Agrarbetriebe. Wie entwickeln sich die Zuckerpreise?

13.10.2018

Immer mehr kulturelle Einrichtungen öffnen ihre Daten für die Entwicklung von Apps. Neue Ideen dafür entwickeln die Teilnehmer beim „Coding da Vinci“. Diesen Herbst tüfteln Programmierer und Designer beim Kultur-Hackathon in Mainz - und hoffen auf ungeahnte Ergebnisse.

13.10.2018