Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Kiew: Hunderte auf Trauerfeier für ermordeten Journalisten

Kiew Kiew: Hunderte auf Trauerfeier für ermordeten Journalisten

Mit einer bewegenden Zeremonie haben Hunderte Menschen in der ukrainischen Hauptstadt Kiew von dem ermordeten Journalisten Pawel Scheremet Abschied genommen.

Kiew. Mit einer bewegenden Zeremonie haben Hunderte Menschen in der ukrainischen Hauptstadt Kiew von dem ermordeten Journalisten Pawel Scheremet Abschied genommen. Unter den Trauergästen waren auch Staatspräsident Petro Poroschenko und mehrere Mitglieder der prowestlichen Regierung.

Hinterbliebene, frühere Kollegen und enge Freunde des Toten legten Blumen am offenen Sarg nieder. „Wir werden uns weiterhin nicht fürchten“, sagte kämpferisch Sewgil Mussajewa-Borowik, Chefin des einflussreichen Internetportals „Ukrainskaja Prawda“, für das Scheremet auch gearbeitet hatte. Fotos aus dem Leben des Journalisten wurden auf eine Leinwand projiziert.

Bei einer Regierungssitzung verurteilte Ministerpräsident Wladimir Groisman den Mord als „ungeheuerliches Verbrechen gegen unseren Staat“. „Ich weiß genau, dass die Rechtsschützer nächtelang nicht schlafen, um diesen schrecklichen Mord aufzuklären“, sagte er. Das Kabinett gedachte mit einer Schweigeminute.

Der 44 Jahre alte Scheremet war am Mittwoch mit einer Autobombe im Zentrum von Kiew ermordet worden. Die Beisetzung findet an diesem Samstag in seiner Geburtsstadt Minsk (Weißrussland) statt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Würzburg/Kabul
Ermittlung nach Axt-Attacke: Polizisten auf den Gleisen bei Würzburg.

Während der Tat soll er mehrmals „Allahu akbar“ gerufen haben: In einem Regionalzug nahe Würzburg geht ein 17-Jähriger mit Axt und Messer auf Mitreisende los und verletzt mehrere schwer. In einem Video bezeichnet er sich als Kämpfer der Terrormiliz IS.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.