Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Kompaktmodelle und Geländewagen treiben Daimlers Absatz
Nachrichten Wirtschaft Kompaktmodelle und Geländewagen treiben Daimlers Absatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 06.03.2016
Anzeige
Stuttgart

Der Autobauer Daimler hat seine Verkaufszahlen im Februar dank der hohen Nachfrage nach seinen sportlichen Geländewagen und Kompaktklasse-Modellen erneut zweistellig gesteigert.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat legte der Absatz der Marke Mercedes-Benz um 11,2 Prozent auf 133 752 Fahrzeuge zu, wie Daimler am Freitag in Stuttgart mitteilte.

Die Marke Smart konnte ihre Verkäufe um 20,6 Prozent auf 10 015 Stück steigern. Damit wuchs der Daimler-Absatz insgesamt um 11,8 Prozent auf 143 767 Fahrzeuge. Besonders stark stieg er mit einem Plus von 29,3 Prozent in China. Vorstandschef Dieter Zetsche hatte kürzlich auf dem Genfer Autosalon gesagt, er rechne nach wie vor mit einem sehr guten Momentum in der Volksrepublik.

In Europa verbuchte Daimler ein Plus von 14,5 Prozent. Einen Schatten auf die Monatsbilanz warfen allerdings die Verkaufszahlen im wichtigen US-Markt. Dort ging der Absatz um 2,9 Prozent auf 22 941 verkaufte Modelle zurück.

dpa

Mehr zum Thema

Die Vorzeichen waren schon rosiger auf dem Genfer Autosalon. Zwar zeigen die Prognosen für den europäischen Automarkt nach oben. Aber die unabsehbaren Auswirkungen des Abgasskandals bei Volkswagen verunsichern die Branche.

02.03.2016

Volkswagen hat die Vorlage seiner Bilanz wegen des Diesel-Skandals verschoben - Tochter Audi macht jetzt den Anfang und legt Zahlen vor. Kein Wunder, dass Vorstandschef Stadler dabei lieber über Zukunftsprojekte spricht.

04.03.2016

Es sind zwei der spannendsten Termine des Jahres in der deutschen Wirtschaft: die Bilanzvorlage und die Hauptversammlung beim skandalgeschüttelten VW-Konzern. Beide hatte das Unternehmen verschoben - nun stehen die alternativen Tage fest.

05.03.2016

Ein Zwischenfall im französischen Atomkraftwerk Fessenheim nahe der deutschen Grenze war einem Medienbericht zufolge gravierender als bislang bekannt.

04.03.2016

Der Londoner Börsenbetreiber LSE präsentiert sich vor dem geplanten Zusammenschluss mit der Deutschen Börse in guter Verfassung.

04.03.2016

Hewlett Packard Enterprise hat im ersten Quartal nach der Abspaltung vom Schwesterkonzern HP Inc. trotz Einbußen bei Umsatz und Gewinn die Erwartungen der Anleger übertroffen.

05.03.2016
Anzeige