Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Krise: Keine Milchkühe auf der Mela
Nachrichten Wirtschaft Krise: Keine Milchkühe auf der Mela
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.08.2016
Messegelände in Mühlengeez: für Besucher gut gerüstet. dpa Quelle: Foto:Büttner/

Die Krise in der Milchwirtschaft schlägt auf die Agrarmesse Mela durch: Auf der Landwirtschaftsschau vom 15. bis 18. September in Mühlengeez bei Güstrow fehlen in diesem Jahr die Milchkühe. Das sei ein Signal der Milchbauern in ihrer schweren Krise, bestätigte Landesbauernpräsident Detlef Kurreck, gestern in Roduchelstorf (Nordwestmecklenburg). Den Milchbauern fehle Zeit und Geld für den Messeauftritt und die traditionellen Leistungsvergleiche. Alle anderen Tierarten seien aber vertreten, betonte Agrarminister Till Backhaus (SPD). Auch die beliebten Tierschauen werde es wieder geben.

Die Veranstalter erwarten rund 1000 Aussteller aus 13 Ländern. Erstmals sind Firmen aus Finnland und Nepal dabei. Als „Tier der MeLa“ gilt dem Widderkaninchen besondere Aufmerksamkeit. Rund 150 Züchter in MV halten die beliebten Schlappohr-Tiere. E. Ehlers

OZ

Plus liegt bei fünf Prozent / Boom vor allem durch Fährverkehr / Auch andere Häfen in MV auf gutem Kurs

12.08.2016

Forscher weisen Sicherheitslücke nach / Insgesamt 15 Marken betroffen – besonders Volkswagen

12.08.2016

Die stärkere Ausrichtung auf Bahntransporte hilft dem Hamburger Hafenkonzern HHLA gegen sinkenden Containerumschlag an den Kaikanten.

12.08.2016
Anzeige