Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Kritik an Kreditgeschäft beim Förderinstitut
Nachrichten Wirtschaft Kritik an Kreditgeschäft beim Förderinstitut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.08.2016

Werden einige Banken bevorzugt? Das Landesförderinstitut (LFI) Mecklenburg-Vorpommerns schließt kurzfristige Darlehen seit Jahren ausschließlich mit drei Banken ab:

der Sparkasse Hannover, der Deutschen Kreditbank DKB und der Nord/LB. Das kritisiert der Landtagsabgeordnete Johannes Saalfeld (Grüne): „Es ist mehr als unüblich, über zehn Jahre immer nur Angebote von den drei gleichen Banken einzuholen.“ Seine Forderung: „In Zukunft müssen Millionen-Kredite, auch wenn sie nur von kurzer Laufzeit sind, wieder ausgeschrieben werden.“

Das LFI nimmt die Millionen-Darlehen für kurze Zeit – gelegentlich nur für einige Tage – auf, um Geld für die Auszahlung zugesagter Fördermittel bereitstellen zu können. Später zahlt das Land die Gelder zurück. Außerdem dienen die Kredite der optimalen Anlage des liquiden Geschäftsvermögens des LFI, teilt ein Sprecher der Geschäftsleitung mit. Für beides seien fest zugesagte Kreditlinien von ausgewählten Banken, die durch Bürgschaften des Landes abgesichert sind, „erforderlich und auch üblich“. Grundsätzlich würden die Kreditangebote mit den besten Konditionen genutzt.

ks

Mehr zum Thema

Bundeskanzlerin Angela Merkel (62) stehen turbulente Wochen bevor – im Interview mit der OSTSEE-ZEITUNG äußert sie sich zu Problemen mit Russland und der Türkei, blickt auf die Landtagswahl in MV und freut sich über den Werften-Investor im Land

19.08.2016

Breitbandausbau, Tourismusförderung, Zusammenarbeit mit Polen und Stettin, künftige Verwaltungsstrukturen: Die Industrie- und Handelskammer sowie Unternehmer der Region fragen Kandidaten aus

20.08.2016

OZ-Interviews zur Landtagswahl: Lorenz Caffier (CDU) will das Sicherheitsgefühl der Bürger stärken. Er fordert die Einstellung Hunderter neuer Polizisten und den Einsatz der Bundeswehr im Inland.

20.08.2016

Im Korruptionsprozess rund um den Bau des Hauptstadt-Airports BER hat ein ehemaliger Bereichsleiter der Flughafengesellschaft zugegeben, von einer Auftragsfirma ...

24.08.2016

. Im Wirtschaftsstrafprozess um den Niedergang der einstigen Bremer Vorzeigereederei Beluga hat das Gericht in einer vorläufigen Bewertung die Anklage in wichtigen Punkten entkräftet.

24.08.2016

Händler in MV sind erleichtert über rasche Einigung. Eine längere Krise hätte auch im Nordosten ihre Spuren hinterlassen.

24.08.2016
Anzeige