Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Krugman warnt EU und Portugal
Nachrichten Wirtschaft Krugman warnt EU und Portugal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 06.05.2016

Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Krugman sieht im früheren Euro-Krisenland Portugal Raum für eine Lockerung der Sparprogramme. Die Austeritätspolitik sei in den Krisenjahren 2011-2014 „strenger als nötig“ gewesen, sagte der US-Amerikaner auf einer Konferenz in Lissabon. Das habe die Wirtschaft des Landes in Mitleidenschaft gezogen. Dennoch müsse Portugal der Senkung des Staatsdefizits weiter Beachtung schenken, betonte er. Der angesehene „New York Times“-Kolumnist meinte derweil, das Schuldenproblem sei zwar ernst zu nehmen, Portugal und die gesamte EU müssten sich aber viel mehr Sorgen „um Demografie und Migration“ machen. „Wenn die Zahl der Arbeitenden in Zukunft nicht zunimmt, wird es noch weniger Steuerzahler geben“, warnte er. Die seit dem Herbst amtierende sozialistische Regierung versuche in Portugal zurzeit, so Krugman (63), sich „etwas von der Zwangsjacke zu befreien“, die die Geldgeber dem Land auferlegt hätten. Es gebe aber in der Eurozone „wenig Raum für Veränderungen“. Die Europäische Kommission habe in Sachen Defizit „zu strenge Regeln“.

Mit einem Hilfspaket über 78 Milliarden Euro hatten die EU und der Internationale Währungsfonds (IWF) Portugal 2011 vor dem Bankrott bewahrt. Nach drei Jahren unter dem EU-Rettungsschirm steht das Land seit Mai 2014 finanziell wieder auf eigenen Beinen.

In der Eurokrise kritisiert Krugman eine an deutsche Austeritätspolitik gebundene Geldpolitik der EZB. 2012 hielt er ein Ausscheiden Griechenlands aus der Währungsunion für unausweichlich.

OZ

. Die Umweltschutzorganisation BUND hat sich gegen die Verfütterung von genverändertem Soja oder Mais in der Nutztierhaltung ausgesprochen.

06.05.2016

Für die Sicherheit bei den ersten Olympischen Spielen in Südamerika sorgt auch eine Technologiefirma aus Mecklenburg / Airsense Analytics liefert „elektronische Nasen“

06.05.2016

. Die ZIM Flugsitz GmbH aus Baden-Württemberg hat in Schwerin den Grundstein für ein neues Werk gelegt.

06.05.2016
Anzeige