Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Landwirte befürchten schlechtere Ernte in MV
Nachrichten Wirtschaft Landwirte befürchten schlechtere Ernte in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.07.2016
Getreideernte auf einem Feld bei Stralsund. Die Landwirte in MV rechnen mit guten Erträgen bei Weizen, bei Raps aber mit geringeren als in den Vorjahren. Quelle: Stefan Sauer/dpa

. Landwirte erwarten in diesem Jahr eine schlechte Ernte in Mecklenburg-Vorpommern. Gründe seien Kahlfröste zu Jahresbeginn und eine Vorsommertrockenheit im Mai und Anfang Juni, sagte Agrarminister Till Backhaus (SPD) in Schwerin. Auf dem landeseigenen Gut Dummerstorf (Landkreis Rostock) seien bei der Gerste 60 Dezitonnen je Hektar eingebracht worden – nach mehr als 100 Dezitonnen im vergangenen Jahr. Bei Raps seien es jetzt knapp 30 Dezitonnen je Hektar gewesen nach über 50 Tonnen im Vorjahr.

Auch der Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern hatte geringere Erträge als in den Vorjahren prognostiziert. Ein Problem sei laut Backhaus, dass die Preise schlechter seien als im Vorjahr. Das tue „richtig weh“, sagte er. Die Lage der Landwirtschaft in MV sei nicht gut.

Spitzenerträge sind dem Minister zufolge bei Mais zu erwarten. Auch die Kartoffeln und die Zuckerrüben stünden gut. „Doch davon haben wir nicht so viel“, sagte Backhaus. In diesem Jahr werden in Mecklenburg-Vorpommern auf 342000 Hektar Weizen, auf 235000 Hektar Raps und auf 120000 Hektar Gerste angebaut. Dazu kommen 55000 Hektar Roggen, 12000 Hektar Sommergerste und etwa 140000 Hektar Silomais sowie mehrere andere Ackerfrüchte.

OZ

Mehr zum Thema

Trotz Milchpreiskrise und drohender schlechter Ernte ist der Kirch Mulsower Landwirt Thomas Hopp optimistisch.

22.07.2016

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse in München. Mindestens acht Tote, eine unbekannte Anzahl an Verletzten. Eine „akute Terrorlage“, sagt die Polizei. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen Landeshauptstadt breit.

23.07.2016

OZ-Interviews zur Landtagswahl: Helmut Holter (Linke) verspricht mehr Impulse für die Wirtschaft und Jobs für Langzeitarbeitslose.

01.08.2016

Reeder suchen Wege aus der Krise / Digitalisierung erfasst auch die Schifffahrt

27.07.2016

Ein Hamburger Verbraucherschutz-Portal bereitet wegen des VW-Abgasskandals eine Sammelklage gegen VW vor. Betroffene Autobesitzer können sich dafür über das Internet anmelden.

27.07.2016

Wettbewerb im Lebensmitteleinzelhandel wird härter: Stavenhagener Discounterkette investiert 45 Millionen Euro

27.07.2016
Anzeige